Andy Ruiz Jr. Anthony Joshua
Foto: Frank Franklin II/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Box-Profi Anthony Joshua will seinen Gürtel zurück und fordert Schwergewichtsweltmeister Andy Ruiz Jr. zum Rückkampf heraus. Hier erfahrt ihr alles zum Boxkampf des Jahres: Datum, Uhrzeit und TV-Ausstrahlung.

+++ Update: Anthony Joshua holt sich WM-Gürtel zurück – Ruiz träumt nach peinlicher Vorstellung von „Trilogie“ +++

Andy Ruiz Jr. gegen Anthony Joshua – der Rückkampf zwischen den beiden Schwergewichten elektrisiert die Box-Welt. Schon der erste Kampf der beiden im Juni war historisch. Das verspricht Spannung für die Neuauflage des Duells. Wir haben hier in diesem Artikel alle Infos zum Kampf für euch!

Wann findet der Rückkampf zwischen Andy Ruiz Jr. und Anthony Joshua statt?

Andy Ruiz Jr. und Anthony Joshua steigen am Samstag, 7. Dezember 2019 zum zweiten Mal gemeinsam in den Boxring. Das erste Aufeinandertreffen hatte Ruiz Anfang Juni durch technischen K.o. in der siebten Runde für sich entscheiden – eine Sensation!

Wo steigt der Fight?

Austragungsort ist nicht erneut der Madison Square Garden in New York, sondern die saudi-arabische Stadt Diriyah. Damit wird erstmals um den Schwergewichtsthron im islamisch-konservativen Saudi-Arabien gekämpft, mitten in der Wüste der Arabischen Halbinsel. Dort wäre ein solcher Kampf vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen. Doch das Königreich erlebt einen Wandel, der das lange nach außen abgeschottete Land liberalisieren und für die Welt öffnen soll.

Die saudische PR-Maschine läuft dafür auf Hochtouren. „Clash on the Dunes“ („Kampf in den Dünen“) haben die Veranstalter den Kampf getauft. Das klingt wie „Rumble in the Jungle“, den legendären Fight zwischen George Foreman und Muhammad Ali 1974 in Kinshasa. Auch der Ort könnte kaum prestigeträchtiger sein. Ruiz und Joshua steigen in Dirijah in den Ring, ein Vorort Riads, wo einst der erste Palast der Königsfamilie Al Saud stand. Dort haben die Veranstalter für den Kampf in kurzer Zeit eine Arena für 15.000 Zuschauer bauen lassen.

Andy Ruiz Anthony Joshua
Rumms! Andy Ruiz besiegte Anthony Joshua im ersten Kampf sensationell. Foto: AP/Frank Franklin II

Um wie viel Uhr findet der Kampf statt?

Fans in Deutschland können sich über den Austragungsort freuen. Denn die Zeitverschiebung ist nur gering. Saudi-Arabien ist nur zwei Stunden vor Deutschland. Der Fight steigt damit in Europa und Deutschland noch fast zur Prime Time. Um 21.45 Uhr soll es losgehen mit dem Hauptkampf zwischen Andy Ruiz Jr. und Anthony Joshua.

Läuft der Kampf im TV oder Stream?

Schlechte Nachrichten: Es gibt keinen TV-Sender in Deutschland, der den Kampf überträgt. Doch die gute Nachricht folgt zugleich: DAZN streamt den Rückkampf zwischen Ruiz und Anthony ab 21 Uhr. Die Übertragung mit den Vorkämpfen beginnt schon um 17 Uhr.

Wer boxt im Vorprogramm?

Alexander Povetkin vs Michael Hunter (Schwergewicht – ab 90,72 kg)

Filip Hrgovic vs Mariusz Wach (Schwergewicht)

Scott Quigg vs Jono Carroll (Superfedergewicht – bis 58,967 kg)

Wie stehen die Wettquoten?

Der Wettanbieter bwin sieht Anthony Joshua klar vorne. Für einen Euro gibt es im Erfolgsfall gerade einmal 1,40 Euro zurück. Für Ruiz gibt es 2,88 Euro (Stand: 3. Dezember 2019).

Der Wettanbieter Tipico glaubt ebenfalls an einen Sieg des Herausforderers. Bei einem Sieg Joshuas gibt es hier ebenfalls 1,40 Euro. Ruiz wird mit 3,00 Euro bewertet.

Der Wettanbieter Betway sieht auch den Briten vorne. 1,44 Euro gibt es für einen Sieg Joshuas, 2,87 Euro für eine Titelverteidigung von Ruiz.

Der Wettanbieter interwetten schließt sich der Meinung an, zahlt 1,40 Euro für einen Sieg Anthonys, 2,65 Euro gibt es für Ruiz.

Wie lief der erste Kampf zwischen Ruiz und Anthony?

Das erste Aufeinandertreffen entschied Ruiz Anfang Juni durch technischen K.o. in der siebten Runde überraschend für sich und schrieb damit Box-Geschichte. Denn vor ihm hatte noch nie ein Boxer aus Mexiko den Weltmeistertitel im Schwergewicht geholt.

Hier gibt es nochmal die entscheidende 7. Runde des ersten Kampfes für euch:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Inhalt laden

Ruiz hält seit dem ersten Kampf der beiden die Titel der großen Verbände IBF, WBO und WBA sowie des weniger bedeutsamen IBO. Der mehr als 120 Kilo schwere Ruiz setzte sich damals im ausverkauften Madison Square Garden durch ein technisches K.o. durch. Joshua, der Bezwinger von Wladimir Klitschko, musste seine erste Niederlage im 23. Profikampf hinnehmen. Ruiz hat in 34 Kämpfen 33 Mal gewonnen.

Was sagen die Experten?

Die sehen das anders als die Wettanbieter. Tyson Fury, ebenfalls einer der besten Schwergewichtsboxer der Welt, glaubt nicht an einen Sieg von Anthony Joshua. Er geht sogar nicht einen Schritt weiter und glaubt, dass Joshua nach der zweiten Niederlage in Folge seine Karriere beenden wird. Das ist mal ’ne Ansage!

Deontay Wilder, ebenfalls ein hochgehandelter Boxer aus dem Schwergewicht, glaubt ebenfalls an Ruiz: „Ich habe ihn schon beim ersten Mal vorne gesehen und das tue ich auch beim zweiten Kampf.“

Was verdienen die Boxer beim Rückkampf?

Am 7. Dezember 2019 ist Zahltag: Andy Ruiz bekommt eine garantierte Kampfbörse in Höhe von 10 Millionen US-Dollar und stößt damit auch in den zweistelligen Millionen-Bereich vor. Für den ersten Fight hatte er noch sieben Millionen Dollar bekommen. An die Gage seines Kontrahenten kommt der amtierende Champion damit aber noch längst nicht heran. Anthony Joshua erhält stolze 50 Millionen Dollar für das Rematch. Im Juni musste er sich noch mit 26 Millionen Dollar begnügen.