Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press/dpa
Foto: Joel Marklund/Bildbyran via ZUMA Press/dpa

Zlatan Ibrahimovic hat die aus einer thailändischen Höhle befreiten Fußballer in einer US-Show überrascht. Der schwedische Sportler, der in den USA bei LA Galaxy spielt, tauchte am Montag während der Talksendung von Ellen DeGeneres auf, als die gerade mit den Kindern und Jugendlichen über ihre Rettung sprach.

Der 37-Jährige kam im Trikot seines Vereins und klatschte die zwölf Fußballer und ihren Trainer ab, bevor er sich mit ihnen auf die Couch setzte.

„Diese Kinder sind viel mutiger als ich. Sie haben Teamgeist, Geduld und den Glauben an Andere gezeigt. Es ist wahrscheinlich das beste Team der Welt“, sagte Ibrahimovic.

Die 11 bis 17 Jahre alten Spieler des Vereins „Wild Boards“ strahlten und freuten sich über die Einladung zu einem Spiel des US-Teams.

Die Jungen waren im Juni nach dem Training bei einem Ausflug in eine Höhle von Wassermassen überrascht worden. Erst nach 17 Tagen kamen sie wieder ans Tageslicht. Die Mannschaft ist derzeit auf ihrer ersten Auslandsreise, die sie bereits zu den Olympischen Jugend-Sommerspielen nach Buenos Aires führte.

(Mit Agenturmaterial (dpa))