Das aktuelle Sportstudio Sven Voss
Foto: ZDF

„Das aktuelle Sportstudio“ im ZDF ist eine Institution im deutschen Fernsehen. Seit 1963 ist es fester Teil der TV-Berichterstattung über den Fußball – und speziell die Bundesliga. Wir verraten euch, wer am kommenden Samstagabend zu Gast ist, wer moderiert und um welche Themen es geht.

Nächste Sendung: Samstag, 8. Mai, 23.00 Uhr – 0.25 Uhr

Am Samstag, 8. Mai, zeigt das ZDF eine neue Folge des aktuellen Sportstudios. Die Moderation übernimmt Katrin Müller-Hohenstein.

Der Gast heute im aktuellen Sportstudio am 8. Mai:

  • Rainer Koch, DFB-Vizepräsident

Die Themen heute im aktuellen Sportstudio

Im aktuellen Sportstudio stehen seit jeher die Geschehnisse der Fußball-Bundesliga im Mittelpunkt. Neben den internationalen Ligen werden jedoch – vor allem in der fußballfreien Zeit – auch Randsportarten beleuchtet. Einen besonderen Platz nimmt das Bundesliga-Topspiel am Samstagabend (18.30 Uhr) ein. Was das Free-TV angeht, zeigt das ZDF hier die ersten Bilder als Zusammenfassung.

>> Bundesliga: Das sind unsere Tipps zum aktuellen Spieltag der Saison 2020/21 <<

„Das aktuelle Sportstudio“ im TV, Stream und in der Mediathek

Für gewöhnlich beginnt „Das aktuelle Sportstudio“ am Samstagabend um 23 Uhr und läuft rund 75 Minuten. Neben der Möglichkeit, es im ZDF zu verfolgen, kann es auch hier im Live-Stream geschaut werden. Darüber hinaus kann man sich die Videos der Sendungen auf der Homepage des Senders sowie auf YouTube anschauen.

„Das aktuelle Sportstudio – Gespräche“ – der Sportstudio Podcast

Seit dem Jahr 2020 bietet das ZDF seinen Zuschauern auch einen Podcast. In unregelmäßigen Abständen unterhalten sich die Moderatoren Katrin Müller-Hohenstein, Dunja Hayali, Sven Voss, Jochen Breyer sowie Podcaster Philipp Westermeyer in „Das aktuelle Sportstudio – Gespräche“ mit ihren Gästen über aktuelle Themen aus der Welt des Sports.

„Das aktuelle Sportstudio“ in der Wiederholung

Wiederholt wird „Das aktuelle Sportstudio“ für gewöhnlich in der Nacht von Samstag auf Sonntag beim ZDF-Partnersender 3sat. Die nächste Sportstudio-Wiederholung:

  • Sonntag, 9. Mai 2021, 2.15 Uhr – 3.40 Uhr (3sat)

„Das aktuelle Sportstudio“ gibt es bereits seit 1963

Die erste Sendung des Aktuellen Sportstudios im ZDF wurde am 24. August 1963, dem ersten Spieltag der neu eingeführten Fußball-Bundesliga, ausgestrahlt. Zu den ersten Moderatoren gehörten Rainer Grünzler, Helmuth Bendt, Wim Thoelke, Heribert Meisel und Harry Valérien.

Das sind die „Sportstudio“-Moderatoren

Aktuell sind beim Aktuellen Sportstudio vier Moderatoren im Einsatz. Wir stellen sie kurz vor.

Katrin Müller-Hohenstein

Katrin Müller-Hohenstein 2016
Katrin Müller-Hohenstein ist seit 2006 Moderatorin des Aktuellen Sportstudios im ZDF. Foto: Lukas Schulze/dpa

Katrin Müller-Hohenstein ist die dienstälteste der vier Sportstudio-Moderatoren. Sie moderierte ihre erste Ausgabe am 28. Januar 2006.

Dunja Hayali

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von dunja hayali (@dunjahayali)

Im Vergleich zu Müller-Hohenstein ist Dunja Hayali ein Frischling. Sie ist seit dem 25. August 2018 dabei.

Jochen Breyer

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jochen Breyer (@jochenbreyer)

Am 14. Dezember feierte Jochen Breyer seine Sportstudio-Premiere.

Sven Voss

Sven Voss
Sven Voss ist einer der Moderatoten des Aktuellen Sportstudios. Foto: obs/MDR/Martin Jehnichen

Im Vergleich der männlichen Moderatoren hat Sven Voss die Nase vorn. Er moderiert „Das aktuelle Sportstudio“ seit dem 30. Juli 2011.

„Das aktuelle Sportstudio“: Die Torwand

Das Markenzeichen schlechthin des Aktuellen Sportstudios ist das Torwandschießen. Die Torwand wurde auf Anregung des Moderators Werner Schneider am 23. August 1964 eingeführt. Seither versuchen die Studiogäste, sechs Treffer – zwei unten und zwei oben – zu erzielen. In den 1970er Jahren nahm das ZDF sie kurzzeitig aus dem Programm, führte sie nach massiven Zuschauerprotesten aber schnell wieder ein. Heute ist sie Kult.

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Trotz zahlreicher Versuche ist es noch keinem Gast vergönnt gewesen, die Maximalausbeute zu erzielen. Fünf Treffer – erstmalig erzielt von Günter Netzer am 18. Mai 1974 – sind bis heute Rekord. Später gelang dies außerdem Rudi Völler, Günter Hermann, Reinhard Saftig, Matthias Becker, Rolf Fringer, Frank Pagelsdorf, Frank Rost sowie Inka Grings.