Als ihre große Schwester Selina erstmals im Weltcup an den Start gegangen ist, war Aita erst elf Jahre alt. Mittlerweile ist sie an der Seite von Selina und Elisa gemeinsam im Weltcup dabei. Wir zeigen euch die jüngste Gasparin-Schwester von einer ganzen Seite abseits der Loipe.

Schwester Selina nahm erstmals 2005 an einem Weltcup-Rennen teil. Damals galt die Schweiz noch als Biathlon-Entwicklungsland und Selina als Pionierin. Auch dank ihrer Schwestern sah das schon ganz anders aus, als Aita 2014 ihr Debüt feierte.

Das Trio ist nicht nur fester Bestandteil des Schweizer Weltcup-Teams, sondern macht meistens auch drei Viertel der Damen-Staffel bei den „Eidgenossen“ aus. So dominant ist aktuell kaum eine andere Familie im Wintersport.

>> Das sind die schönsten Biathletinnen der Welt <<

Dabei hat Aita zwar die Rolle des „Küken“ in der Familie inne, verstecken muss sie sich deswegen aber nicht und das macht sie auch nicht. Sportlich kann sie absolut mithalten und auch bei den Fans ist sie sehr beliebt.

Die 1994 in Samedan geborene Athletin hält ihre Anhänger auch häufig – in der Regel auch häufiger als ihre beiden älteren Schwestern – über Instagram auf dem Laufenden, was ihr Leben betrifft. Hier zeigen wir euch die schönsten Instagram-Posts von Aita Gasparin:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Was man halt so macht, wenn man in Amsterdam ist:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Ihre Heimat sind dann aber doch die Berge:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Bitte lächeln!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


…oder doch mal ernster:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Ein Genuss!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Gemütlicher kann eine Jacke doch kaum aussehen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)

Die schönste Seite des Patriotismus:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Aita mit Tieren, Teil 1:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)


Und Aita mit Tieren, Teil 2:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Aita Gasparin (@aitagasparin)

Bevor Aita mit dem Biathlon begann, probierte sie sich auch beim Geräteturnen und im Ski-Langlauf aus. Dann ging sie aber zum Biathlon über und seitdem ging es nur bergauf. Allerdings ist die Entscheidung bei dieser Familie auch kaum überraschend, oder?

Mehr Biathlon: