Nackte Haut ist eines der umstrittensten Themen auf Instagram. Es gibt viele Influencerinnen, die mit ihren Schnappschüssen polarisieren. „natalee.007“ hat nun ein Statement gesetzt – auf ihre ganz eigene Weise.

Es ist gemeinhin bekannt: Viele bildschöne Frauen präsentieren auf Instagram gerne, was sie zu bieten haben. Und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Von Julia Rose, über Bonnie Strange, bis hin zu Mathilde Tantot. Angesichts der Follower-Zahlen im Millionen-Bereich möchte man meinen, dass die Freizügigkeit der Damen akzeptiert wird.

Doch das ist längst noch nicht so. Immer wieder werden in den Kommentarspalten Stimmen laut, die sich an den Bildern der Instagram-Sternchen stören. Ein Umstand, der „natalee.007“ offenbar kolossal stört. Ihrem Unmut machte sie nun mit diesem Beitrag Luft:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

„Was könnte schöner sein als ein nackter weiblicher Körper?“, fragt die 21-Jährige, die eigentlich Natasha heißt, in der Bildbeschreibung. „Warum schämen wir uns noch immer oder sind verlegen? Ich frage mich, warum wir, wenn wir ein Bild einer nackten Person an öffentlichen Plätzen sehen, entweder Verlegenheit spüren oder anfangen zu kichern.“

Instagram-Sensation Nata Lee: Diese Schönheit ist Sünde pur

Dazu steht die Russin splitterfasernackt vor einem Spiegel. Ihr knackiger Hintern wird dabei rein gar nicht bedeckt, lediglich ihre Nippel verdeckt es. Der Rest ihrer Brust ist von der Seite zu sehen. Ihre blonde Mähne in Verbindung mit dem gewollt lasziven Blick tut ihr Übriges.

Wie weit sie gehen würde, um für ihre Meinung einzustehen, zeigt ein ein wenig älterer Beitrag auf ihrer 5,1 Millionen Follower schweren Instagram-Seite. Lasst das Ganze erst einmal auf euch wirken:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Ja, ihr habt richtig geschaut: „natalee.007“ zeigt uns mit heruntergelassener Hose einen Teil ihrer Schambehaarung. Mutig! Aber, und damit hat sie absolut recht, eben auch völlig natürlich. Und so lange ein Foto nicht gegen die Instagram-Richtlinien verstößt, hat es eben eine Daseinsberechtigung, oder? Wer könnte diesem Blick auch widerstehen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wir schmelzen mal kurz dahin:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Als würden wir den Strand dieser Tage nicht schon genug vermissen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Selbst malerische Sonnenuntergänge stellt „natalee.007“ gekonnt in den Schatten:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wer hätte es gedacht? Selbst mit etwas mehr Kleidung sieht die Blondine noch umwerfend aus:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Und auch im Alltags-Look überzeugt sie auf ganzer Linie:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wir wissen nicht, wie es euch geht, aber wir sind nach diesen Eindrücken Milliarden von Lichtjahren davon entfernt, „natalee.007“ wegen ihrer freizügigen Fotos an den Pranger zu stellen. Denn, ganz ehrlich: Was könnte schöner sein als ein nackter weiblicher Körper? Genug gesagt.