Mit zunehmender Dauer wird der Alltag während der Corona-Pandemie immer trister. Die Zeit verrinnt, ohne dass man wirklich etwas Sinnvolles tut und die Tage verschwimmen ineinander. Nicht selten fragt sich der eine oder andere, welcher Tag gerade eigentlich ist. Es fehlt etwas, auf das man sich freuen kann. Wie etwa der Freitag, der das Wochenende einläutet.

Doch Gott sei Dank gibt es Menschen wie Lucia Javorcekova, die uns daran erinnern, dass alles im Leben das ist, was man daraus macht. Mit ihrem jüngsten Instagram-Post unterstreicht sie dies eindrucksvoll.

„Freitage in Quarantäne können mit ein wenig Spaß auch glamourös sein“, schreibt sie zu folgendem Bild und ermutigt damit alle, das bestmögliche aus der zugegebenermaßen nach wie vor gewöhnungsbedürftigen Situation zu machen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Im halben Schneidersitz hat sich die 29-Jährige vor dem Spiegel positioniert, im Hintergrund kann man aus dem Fenster einen strahlend blauen, wolkenlosen Himmel sehen. Mit diesem strahlt Lucia Javorcekova um die Wette – und gewinnt glasklar.

Aber wer oder was sollte ihr bei einem solchen Outfit auch schon die Show stehlen? Die Slowakin trägt kniehohe, weiße Strümpfe, dazu ein schwarzes Höschen. Ihr Crop-Top reicht gerade so über ihre Nippel, den BH hat sie einfach mal weggelassen. „Casual Friday“ mal anders.

Und in gewisser Weise hat sich damit auch das Model in dieser Corona-Quarantäne neu erfunden. Denn an Underboobs à la Javorcekova können wir uns bei bestem Willen nicht erinnern. Nichtsdestotrotz überzeugte sie in der Vergangenheit immer mit äußerst heißen Schnappschüssen auf Instagram, an die wir an dieser Stelle erinnern wollen. Den Anfang machen wir mal ganz harmlos:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Auch mit Brille ist sie ein absoluter Hingucker:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wer würde hier nicht gerne Beifahrer sein?

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Jetzt wollen wir uns aber mal so langsam den nackteren Tatsachen annähern:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Wie aus dem Bilderbuch:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Sind da etwa Nippel zu sehen?

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Hier definitiv:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Es geht allerdings auch noch nackter. Hallöchen, Popöchen:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Achtung, festhalten! Mehr geht (zumindest auf Instagram) nicht:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Ja, alles im Leben ist das, was man daraus macht. Lucia Javorcekova hat für sich einen Weg gefunden, mit der aktuellen Krisensituation umzugehen. Und wenn sie weiter solche Bilder von sich ins Netz stellt, wird das auch der eine oder andere ihrer mehr als 1,5 Millionen Instagram-Abonnenten tun – sofern das nicht schon längst geschehen ist.