Laura Müller Selfie Instagram
Foto: Instagram/lauramuellerofficial

Sie hat es tatsächlich getan! Laura Müller, Freundin von Schlagerstar Michael Wendler, hat sich für den Playboy ausgezogen. Für sie ist damit ein Traum in Erfüllung gegangen, wie sie sagt.

Kaum ein Promi-Paar stand im Jahr 2019 so oft in den Schlagzeilen: Vor allem aufgrund ihres Altersunterschieds von 28 Jahren polarisieren der Wendler und seine Laura.

Jetzt hat es die frischgebackene 19-Jährige wieder einmal geschafft, in aller Munde zu sein – indem sie für die Februar-Ausgabe des Playboys alle Hüllen fallen ließ.

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

„Ich bin so unendlich stolz und überglücklich“, sagt Laura selbst auf Instagram, wo sie das Cover in der nippelfreien Instagram-Version präsentiert: „Mit dieser Zusammenarbeit ist für mich ein großer Traum in Erfüllung gegangen.“ Und das ist nicht der einzige, denn derzeit tanzt sie auch in der neuen Staffel der RTL-Show „Let’s Dance“.

Und passend zum Start der neuen Staffel, legte der Playboy in Sachen Nacktfotos von Müller noch einmal nach. Über Instagram gab das Magazin bekannt, dass ab sofort zehn weitere, bislang unveröffentlichte Bilder von Müller im kostenpflichtigen Premium-Bereich zu sehen sind. Eines davon, zeigte der Playboy auch schon bei Instagram:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Für das Shooting ging es für Müller derweil in eine Villa an der mallorquinischen Küste. Unwohl habe sie sich dabei nie gefühlt – im Gegenteil: „Ich habe noch nie zuvor mit so lieben und tollen Menschen zusammen gearbeitet. Ich sende meinem Team tausend Küsse“, schreibt sie zum Posting.

Als Instagram-Star mit mittlerweile über 250.000 Followern bringt die 19-Jährige ohnehin einiges an Medienerfahrung mit. Anfangs habe ihr der Rummel um ihre Beziehung mit dem Wendler allerdings schon Sorgen bereitet, wie sie nun im Interview mit dem Playboy verriet: „Ich musste erst verstehen, warum so viel über mich geschrieben wird. Und es ist ja nicht nur Positives“, so Müller, die ergänzt: „Du wirst gehasst für Sachen, für die du nichts kannst, von Leuten, die dich nicht kennen. Mit dieser Missgunst umzugehen, ist am Anfang natürlich schwierig.“

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

+++ Diese deutschen Promi-Frauen waren schon nackt im Playboy zu sehen +++

Mittlerweile stehe sie über diesen Dingen. Immer an ihrer Seite: Ihr Freund, der Wendler, mit dem sie bereits im „Sommerhaus der Stars“ zu sehen war: „Ich bin sehr dankbar, diese Erfahrung zusammen mit Michael gemacht haben zu dürfen. Es war das erste Format, in dem ich aufgetreten bin, und ich wusste nicht, wie das sein wird, 24 Stunden am Tag gefilmt zu werden. Im Nachhinein war es eine schöne Zeit!“

Auch der Altersunterschied zum Wendler wurde im Playboy-Interview angesprochen. Dass darüber viel geredet wird, sei ihr mittlerweile egal: „Es wird immer Menschen geben, die uns nicht mögen und nicht verstehen. Ich liebe diesen Mann, und mich kränken solche Aussagen nicht.“

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Zudem bringe die Beziehung zu einem älteren Mann auch Vorteile mit sich: „Michael weiß, was er will, hat Erfahrung. Es ist ja ganz logisch, dass ein jüngerer Mann die nicht haben kann. Wir können eine Zukunft planen. Viele jüngere Männer wollen erst mal leben, jung sein und denken nicht an Kinder und Familie. Da ist Michael anders, und wir beide wissen, was wir wollen.“

In den vergangenen Jahren zog sich oftmals eine Frau für den Playboy aus, die zeitgleich an der aktuellen „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Staffel teilnahm – nicht so in diesem Jahr. Zwar gab es Gerüchte, dass Müller in den Dschungel zieht, doch diese erhärteten sich letztlich nicht.

Stattdessen gehört Claudia Norberg, die Ex des Wendlers, zu den IBES-Kandidaten. Kurz vor Weihnachten ließ es sich Müller nicht nehmen, einen kleinen Seitenhieb gegen Norberg loszuwerden.

Laura Müller nackt im Playboy – dem Hefte-Verkauf hat es nicht geschadet

Während Müller sich also über ihren Playboy-Fame freut, kann sie sich am Wochenende entspannt zurücklehnen und gemeinsam mit ihrem „Schatzi“ die Wendler-Ex im Dschungel beobachten.

Weitere Motive exklusiv nur unter: https://www.playboy.de/stars/laura-mueller.