Einige Sport-Moderatoren sind in der Corona-Unterbrechung von den Fernsehbildschirmen verschwunden, nicht aber Laura Papendick. Die Sport1-Moderatorin schuftet weiterhin hart, da kann man es sich in der Freizeit auch mal gutgehen lassen.

In Zeiten von Corona steht das öffentliche Leben weitgehend still, auch in der Sportwelt ist es aktuell sehr ruhig. Zu den wenigen großen Sportsendungen, die trotzdem stattfinden, zählt der „Doppelpass“ bei Sport1.

Beim Talk-Klassiker am Sonntagmorgen zählt Laura Papendick seit rund einem Jahr zum Moderatorenteam – im Wechsel mit Ruth Hofmann unterstützt sie Ex-Profi Thomas Helmer, den Moderator der Sendung. Eine eigene Fanbase hat die gebürtige Bergisch-Gladbacherin aber schon längst, die Anhänger werden nun auf Instagram mal wieder verwöhnt:

Instagram

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren:
zur Datenschutzseite

Beitrag laden

Urlaubsgrüße kann man aktuell nicht versenden, da arbeitet Papendick schon am Optimum – sie grüßt an den Ostertagen aus Balkonien. Wenn man nicht ans Meer kann, dann müssen halt der heimische Balkon und die Frühlingssonne als Ersatz herhalten.

Natürlich erinnert auch die 31-Jährige noch einmal daran, aktuell bitte zuhause zu bleiben. Doch nicht nur dafür wird die Moderatorin mit Komplimenten überschüttet – viele Fans sind begeistert vom Schnappschuss im knalligen Bikini und mit eleganter Sonnenbrille.

Bei Sky wurde sie bekannt: Laura Papendick verrät ihren neuen Arbeitgeber

„Tolles Foto“, schreibt Moderatorenkollegin Lisa Loch, die beiden kennen sich aus ihrer gemeinsamen Zeit bei „Sky Sport News HD“. „Mega hübsch“, „eine wunderschöne Aufnahme“ oder „bezaubernd“, von Papendicks Followern gibt es für diesen Einblick Bestnoten.

Vor ihrem Wechsel zu „Sport1“ war die 31-Jährige knapp vier Jahre bei „Sky“ tätig – da moderierte sie unter anderem an der Seite von Jana Azizi, die mittlerweile zu „RTL“ gewechselt ist, und Sylvia Walker, die weiterhin bei „Sky“ die Stellung hält.

Das sind die sexy Sportmoderatorinnen in Deutschland

In einem Kommentar wird Papendick als „schönste Moderatorin Deutschlands“ bezeichnet – da ist die Konkurrenz aber groß. Nicht nur Azizi und Walker machen eine sehr gute Figur, da müssen wir natürlich auch noch Esther Sedlaczek nennen, die in der Corona-Pause die Family-Time genießt. Bevor ihr euch entscheidet, wollt ihr euch alle Kandidatinnen noch einmal ganz genau anschauen, dann seid ihr hier goldrichtig!