Demi Rose weiß ganz genau, was sie tut. Die Influencerin mit den heißen Kurven verzaubert mit ihren Fotos auf Instagram in schöner Regelmäßigkeit die Männerwelt rund um den Globus. 12,4 Millionen Follower sind der 24-Jährigen bereits verfallen. Kein Wunder, bei den Bildern! Auch das aktuelle Foto weiß durchaus zu gefallen.

Demi Rose hat viel zu tun. Ob als Influencerin auf Instagram, als Laufsteg-Model oder als Curvy Model – die Britin liegt nur selten auf der faulen Haut. Doch, ganz offensichtlich reicht ihr das noch nicht. Und deshalb haut Demi Rose bei ihrem jüngsten Instagram-Posting ganz nebenbei noch eine Bewerbung raus. Und die hat es in sich.

Das brünette Model mit dem unschuldigen Blick und dem sündigen Körper will jetzt Bond-Girl werden. Zumindest schreibt sie das zu ihrem jüngsten Schnappschuss auf der Foto-Plattform.

In einem roten Schnür-Bikini schreitet Demi Rose elegant am Strand entlang und setzt dabei gekonnt ihre unverschämt heißen Kurven in Szene. Dazu schreibt sie: „Has anyone seen Mr Bond? Asking for a friend“ (Deutsch: „Hat irgendjemand Herrn Bond gesehen? Ich frage für einen Freund.“). Wir haben euch lange genug hingehalten, hier ist das Bild:

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Instagram angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Beitrag laden

Das Ganze ist eine Anspielung. Und zwar an zwei alte James-Bond-Filme. Und an zwei legendäre Bond-Girls: Ursula Andress und Halle Berry.

Die Schweizer Schauspielerin entsteigt 1962 in „James Bond jagt Dr. No“ als Muscheltaucherin Honey Ryder in einem weißen Bikini mit Gürtel so sexy dem Meer, dass Geheimagent 007, in dem Fall sogar sein Mittagsschläfchen am Strand abbrach. Schaut euch hier die Szene an:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Doch auch Halle Berry gibt im Bikini in der legendären Agentenreihe eine gute Figur ab. In „James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag“ bringt sie am Strand Pierce Brosnan 2002 als 007 um den Verstand. Hier könnt ihr euch ihre legendäre Szene nochmal anschauen:

Youtube

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von YouTube angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Video laden

Und jetzt will sich Demi Rose als Bond-Girl im Bikini versuchen. Keine schlechte Idee! Ihren Fans gefällt jedenfalls, was sie im aktuellen Posting sehen. „Gott, hab Gnade! 🔥🔥“, „Verrückt ❤️😍“, „Ich habe gerade mein iPhone fallen lassen 😩🔥“, „❤️❤️❤️❤️❤️❤️“, „😮😮😮😮😮😮😮😮😮“, „Wunderschön! 😘😘😍😍“, „😍😘🔥🔥🔥🔥“, „Perfekt 😍❤️“ – ihre Fans überschlagen sich mit Komplimenten für die Britin.

Demi Rose hat unschuldige Augen, aber der Rest ist Sünde pur

Dabei hat Demi Rose bei ihrem Shooting ein ganz entscheidendes Detail vergessen: den Gürtel. So wird das natürlich nichts mit dem Aufstieg zum Bond-Girl. Aber, was noch nicht ist, kann ja noch werden.

Hier sind die attraktivsten Bond-Girls der Geschichte für euch:

James Bond 007: Von Halle Berry bis Léa Seydoux – das sind die Bond-Girls

Wir schlagen vor, dass Demi Rose so lange übt, aus dem Wasser zu kommen bis sie es drauf hat. Hauptsache, sie vergisst nicht, sich dabei fotografieren zu lassen. Wir behalten die Geschichte für euch im Auge, ist doch klar. Und im schlimmsten Fall lässt sie die Meer-Szene einfch weg, ein Bond-Girl findet ja auch sonst noch eine Möglichkeit, im Bikini durch einen 007-Film zu hüpfen.