Diese Innovation könnte das Reisen demnächst völlig revolutionieren: Maurice Ricci, CEO von „Akka Technologies“, will Züge abheben lassen. Das zumindest plant die Studie „Link & Fly“ umzusetzen, sie geht auf eine Idee Riccis zurück.

Das Konzept ist eigentlich einleuchtend. Passagiere steigen in einen Zug, der direkt auf das Rollfeld fährt und an ein dort wartendes Flugzeug angedockt wird. Der Schienen-Aufsatz bleibt dabei natürlich auf dem Boden. Das Flugzeug besteht lediglich aus einem Cockpit, das mit zwei Flügeln verbunden ist. Reisende könnten sich das lästige Umsteigen so demnächst vielleicht sparen.

Ganz so einfach ist es dann aber doch nicht. Denn inwiefern die Ideen umgesetzt werden können, ist nicht absehbar. Ein nennenswerter Grund: die Kosten. Immerhin einzelne Elemente des Konzeptes sollen irgendwann realisiert werden. Das hofft zumindest Ricci.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!