Mallorca Flugzeug Palma
Foto: Clara Margais/dpa

Bis einschließlich Ostermontag erwartet der spanische Flughafenbetreiber Aena 532 Flugverbindungen von und nach Deutschland für den Flughafen Mallorca. Das berichtete die „Mallorca Zeitung“ am Freitag unter Berufung auf Angaben von Aena für den Zeitraum 26. März bis 5. April.

Das seien 51 Prozent weniger als zu den Osterferien des letzten Vor-Pandemie-Jahres 2019. Die Corona-Zahlen auf der bei Deutschen beliebten Urlaubsinsel im Mittelmeer liegen derzeit relativ niedrig bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von etwa 30.

>> Lauterbach wirft Mallorca Corona-Betrug vor – Antwort: „Keine Bananenrepublik“ <<

Die Bundesregierung hatte die Lieblingsinsel der Deutschen am 14. März von der Liste der Corona-Risikogebiete gestrichen. Damit wurde auch die Reisewarnung des Auswärtigen Amts aufgehoben. Der Schritt erfolgte, weil die Zahl der Neuinfektionen dort unter 50 pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen gesunken war. Damit entfiel auch eine Quarantäne und zunächst die Testpflicht bei der Rückkehr nach Deutschland.

Als die Buchungen stark anzogen, warnte die Bundesregierung eindringlich vor Urlaubsreisen auf die Mittelmeerinsel. Zusätzlich wurde eine Testpflicht ab Dienstag für alle aus dem Ausland Einreisenden angeordnet. Die gilt auch für Reisende, die nicht aus einem Risikogebiet kommen, also auch für Mallorca-Rückkehrer. Diese Testpflicht soll vorerst bis einschließlich 12. Mai gelten.

Quelle: dpa