AIDA-Comeback: Mittelmeer-Kreuzfahrten ab Mallorca starten im Juli

Am 10. Juli 2021 eröffnet AIDA Cruises mit AIDAperla die Kreuzfahrtsaison im westlichen Mittelmeer – Landgänge in einigen der schönsten spanischen Metropolen inklusive. Start und Zielhafen ist Palma de Mallorca.
AIDAperla
Foto: AIDA Cruises/AIDA Cruises/obs

Die Kreuzfahrtreederei AIDA Cruises will vom 10. Juli an wieder Kreuzfahrten im westlichen Mittelmeer anbieten. Auf den zwei je einwöchigen Routen sollen auch Landgänge in einigen spanischen Häfen möglich sein, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Start- und Zielhafen ist demnach Palma de Mallorca. Je nach Route sollen unter anderem Barcelona, Malaga, Ibiza und Alicante angelaufen werden. Wenn das Corona-Geschehen es zulässt, könnten später auch Häfen in anderen Ländern dazukommen, hieß es. Bis zum 30. Oktober 2021 stehen zwei verschiedene siebentägige Rundreisen von und bis Palma de Mallorca auf dem Programm. Gebucht werden können die Reisen ab dem 4. Juni.

>> Das sind die Kreuzfahrt-Routen im Sommer 2021 von AIDA, MSC und Co. <<

„Wir freuen uns sehr, unseren Gästen wieder Kreuzfahrten ab Palma de Mallorca anbieten zu können. […] Ich danke allen Partnern, ohne deren Unterstützung diese Entwicklung nicht möglich gewesen wäre“, sagt Felix Eichhorn, Präsident AIDA Cruises.

Rosana Morillo, Tourismus-Generaldirektorin auf Mallorca, freut sich ebenfalls: „Die Regierung der Balearen begrüßt den Neustart von sicheren Kreuzfahrten in seinen Häfen. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen der Gespräche, die in den letzten Wochen zwischen den Balearen und der Costa Gruppe dazu geführt haben, dass wir jetzt sicher starten können.“

AIDA hatte im April alle Mittelmeerkreuzfahrten wegen der Pandemie abgesagt. Nur rund um die Kanaren blieb ein Kreuzliner mit reduzierter Passagierzahl im Einsatz.

mit Agenturmaterial (dpa)