Was tun bei Hitze? Diese 5 Tipps verschaffen Abkühlung an heißen Sommertagen

Das Thermometer klettert rauf und besonders im Rheinland klagt man viel über feucht-schwüle Hitze. Wie wir uns in den heißen Tagen am besten verhalten, erklärt Top-Meteorologe Dominik Jung.
Ventilator
Eine Frau sitzt vorm Ventilator. Foto: fizkes/Shutterstock
Ventilator
Eine Frau sitzt vorm Ventilator. Foto: fizkes/Shutterstock

Gerade geduscht und schon wieder nass geschwitzt: So kennen wir den Sommer im Rheinland. Je nach Hausisolierung und Wohnlage werden die Nächte unerträglich – jede Decke ist zu dick. Lohnt sich ein Durchzug und wer sollte sich besonders vor der Sonne schützen? Wetter-Experte Dominik Jung von wetter.net gibt uns fünf Tipps gegen Hitze!

Tipp 1 gegen Hitze: Durchlüften oder nicht?

Durchzug bei Hitze oder nicht? Da scheiden sich die Geister der prominenten Wetterfrösche. Dominik Jung klärt bei Tonight News auf: „Durchzug ist generell eine gute Idee, nur sollte man wissen, wann.“ Der Meteorologe empfiehlt: „Wenn Durchzug bei Hitzewellen, dann früh morgens zwischen 4 und 5 Uhr.“ Dann sei die Außentemperatur von der Nacht noch abgekühlt. Abends hingegen solle man auf keinen Fall durchlüften. Dann käme die ganze Hitze des Tages hinein.

Tipp 2 bei Hitze: Sport

Wer joggen gehen oder sich anderweitig sportlich betätigen möchte, solle dies laut dem Wetterfrosch ebenfalls am frühen Morgen tun. Ab 10 Uhr wird es bei sommerlichen Temperaturen jenseits der 25 Grad schnell anstrengend – dann drohen Kreislaufzusammenbrüche!

Tipp 3 bei Hitze: Wann Pflanzen bewässern?

„Viele machen den Fehler und sprengen den Garten am Abend. Das ist nicht gut für die Pflanzen, da es abends oftmals noch sonnig ist“, so Jung. Der Experte rät: Gartensprengen besser am frühen Morgen (ca. 5 Uhr).

Tipp 4 bei Hitze: ausreichend Sonnenschutz

Unabhängig vom Hauttyp sollte jeder unter freiem Himmel im Sommer ständig mit Sonnencreme und Kopfbedeckungen ausgerüstet sein. Jung: „Auch wer viel Haar hat, sollte unbedingt die Kopfhaut schützen – zum Beispiel mit einem Sonnenhut oder Sonnenspray.“

Tipp 5 bei Hitze: ausreichend Trinken

Bei Hitze sollten alle Personengruppen grundsätzlich mehr trinken. Besonders Kinder und Senioren sollten aber vermehrt darauf achten, genug Flüssigkeit zu sich zu nehmen. Jung: „Die vergessen das ja gerne mal.“

Mehr News zum Thema: