Brückentage 2022: So holt ihr mit Feiertagen das Maximum aus eurem Urlaub heraus

Mit Brückentagen lässt sich das persönliche Urlaubsglück auch 2022 geschickt maximieren. Dabei seid ihr weiterhin auf den Zuspruch eurer Kollegen und vor allem Chefs angewiesen - einen Anspruch auf Brückentage haben Arbeitnehmer nicht. Wir verraten, wie ihr das meiste aus dem Jahr 2022 herausholen könnt.
Sommer Sonne Urlaub Strand
Foto: Shutterstock.com

Obwohl die Feiertage 2022 für Arbeitnehmer wie schon im Vorjahr nicht so günstig fallen, lässt sich der Urlaub durch Brückentage wie immer deutlich ausweiten. Wir zeigen welche Tage sich lohnen und welche Feiertage uns das Jahr 2022 mal wieder brutal vor der Nase wegschnappt.

Das größte Problem für viele Arbeitnehmer bei der Urlaubsplanung ist meist die Kommunikation mit den werten Kolleginnen und Kollegen, sowie dem Chef. Wer darf wann zugreifen? Bevorzugt werden dürfen Familien mit Kindern in der Ferienzeit, darüber hinaus sind aber alle Mitarbeiter gleichgeschaltet. Zudem gilt es als nicht besonders charmant, wenn man sich vor den Kollegen alle Brückentage gleich zum Start ins neue Jahr krallt: Hier heißt es bedächtig vorgehen und vielleicht auch mal anderen den Vorrang lassen.

Wichtig: Ist der Urlaubsantrag einmal unterschrieben und schriftlich genehmigt, darf der Arbeitgeber den Urlaub nicht mehr einseitig aufkündigen.

>> Brückentage 2022 in NRW <<

Bundeseinheitliche Feiertage 2022

  • Neujahr: Samstag, der 01.01.2022
  • Tag der Arbeit: Sonntag, der 01.05.2022
  • Christi Himmelfahrt: Donnerstag, der 26.05.2022
  • Tag der Deutschen Einheit: Montag, der 03.10.2022

Feiertage Ostern 2022

  • Karfreitag: Freitag, der 15.04.2022
  • Ostersonntag: Sonntag, der 17.04.2022
  • Ostermontag: Montag, der 18.04.2022

Feiertage Pfingsten 2022

  • Pfingstsonntag: Sonntag, der 05.06.2022
  • Pfingstmontag: Montag, der 06.06.2022

Feiertage Weihnachten 2022

  • 1. Weihnachtstag: Sonntag, der 25.12.2022
  • 2. Weihnachtstag: Montag, der 26.12.2022

>> „Oh wie schön ist Holland!“ – die besten Bungalowparks <<

Brückentage im Januar 2022

In BayernBaden-Württemberg und Sachsen-Anhalt wird der Dreikönigstag am Donnerstag, 6. Januar, gefeiert. Mit dem 7. Januar als Brückentag kommt man so mit nur einem Urlaubstag auf das erste lange Wochenende des Jahres.

Brückentage im März 2022

Am Dienstag, 8. März, wird der Internationale Frauentag gefeiert – allerdings nur in Berlin. Mit einem Brückentag am Montag kommt ihr auf ein angenehm langes Wochenende.

Brückentage im April 2022: Ostern

Im Gegensatz zum Vorjahr findet Ostern in diesem Jahr etwas später Mitte April statt: Der Karfreitag fällt auf den 15. April und ist in allen Bundesländern ein Feiertag. Dazu kommt noch der Ostermontag am 18. April. Nimmt man bereits von Montag bis Donnerstag vor Ostern vier Urlaubstage, sind zehn freie Tage möglich. Dann geht es erst am Dienstag, den 19. April, zurück auf die Arbeit.

>> Die besten Outlet-Center in Holland: Roermond, Batavia Stad und weitere Alternativen <<

Brückentage im Mai und Juni 2022

Sommerurlauber sollten die Feiertage im Mai und Juni nutzen, um dem großen Trubel in den Sommerferien zu entgehen. Die Sommerferien 2022 beginnen frühestens am 27. Juni (NRW) und spätestens am 28. Juli (Baden-Württemberg). In allen Bundesländern gibt es Anfang Juni die zwei Pfingstfeiertage (Sonntag, den 5. und Montag, den 6. Juni).

Knapp eineinhalb Wochen davor ist Christi Himmelfahrt. Der bundesweite Feiertag – natürlich auch 2022 an einem Donnerstag – ist diesmal am 26. Mai. In diesem Zeitraum könnte man immerhin zwei Feiertage an Wochentagen und insgesamt zwölf freie Tage für sechs Urlaubstage mitnehmen.

In Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Hessen wird zudem noch am Donnerstag, 16. Juni 2022, Fronleichnam zelebriert. Da ist, ähnlich wie bei Christi Himmelfahrt, ein langes Wochenende mit vier freien Tagen möglich, wenn man jeweils den Freitag frei bekommt.

>> Inspiration gefällig? Hier urlauben die Promis <<

Brückentage im August 2022

Mariä Himmelfahrt am 15. August bleibt weiterhin dem Saarland und Teilen von Bayern vorbehalten. In diesem Jahr wird das Hochfest an einem Montag gefeiert und sorgt für ein verlängertes Wochenende.

Brückentage im September 2022

Der Weltkindertag am Dienstag, 20. September 2022 bleibt Thüringen vorbehalten. Mit nur einem Urlaubstag dürft ihr euch hier in ein langes Wochenende stürzen.

Brückentage im Oktober 2022

Der Tag der deutschen Einheit wird 2022 am Montag, 3. Oktober,  bundesweit zelebriert. Mit vier Urlaubstagen dürft ihr insgesamt 9 Tage die Füße hochlegen oder in den nächsten Flieger steigen.

Der Reformationstag am 31. Oktober fällt 2022 auf einen Montag und sorgt damit für ein langes Wochenende – zumindest in Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen. Wer zudem Halloween durchfeiern , oder mal wieder eine Woche Urlaub kredenzen will, der setzt vier Urlaubstage ein.

>> Die besten Horrorfilme: Perfekte Schockmomente zu Halloween <<

Brückentage im November 2022

Im November gibt es gleich zwei Gelegenheiten für Brückentage: Allerheiligen wird am Dienstag, 1. November 2022, in fünf Bundesländern gefeiert, darunter in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und  im Saarland. Mit vier Urlaubstagen könnt ihr vom 29. Oktober bis 6. November die Füße hochlegen.

Der Buß- und Bettag am Mittwoch, 16. November 2022 ist hingegen nur den Sachsen vorbehalten. Hier bieten sich zwei Urlaubstage für ein verlängertes Wochenende vor oder nach dem Feiertag an.

>> Fotos: Das sind die 15 schönsten Straßen der Welt <<

Brückentage im Dezember 2022: Weihnachten und Jahreswechsel

Während Heiligabend 2022 an einem Samstag und der erste Weihnachtstag an einem Sonntag gefeiert werden, bietet zumindest der zweite Weihnachtstag am Montag, 26. Dezember einen Grund zum Jubeln bei Arbeitnehmern. So sind mit vier anschließenden Urlaubstagen immerhin neun Tage Füße hochlegen, Schlemmen und Geschenke auspacken möglich.

Zum Jahreswechsel hingegen gibt es keine Extras: Neujahr fällt am 1. Januar 2023 auf einen Sonntag. Da macht das Böllern und Feiern nur noch halb so viel Spaß.

>> Hier stellen wir euch die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt vor <<

Auf diese Brückentage muss man 2022 verzichten

Beim Blick auf den Kalender werden auch 2022 wieder viele Arbeitnehmer hadern, denn einige Feiertage fallen wieder auf das Wochenende und somit als mögliche Brückentage raus.

  • Besonders hart wird 2022 für alle Fans von Bollerwagen und langen Wanderungen: der Tag der Arbeit am 1. Mai fällt 2022 auf einen Sonntag und beschert den Arbeitnehmern damit keinen zusätzlichen freien Tag.
  • Auch zu Weihnachten will die Situation nicht viel besser werden, als im Vorjahr: Lediglich der zweite Weihnachtstag fällt auf einen Montag. Genauso schlimm sieht es zu Silvester aus: Neujahr fällt 2022 auf einen Sonntag.

Um euch mit den Arbeitskollegen bei der Urlaubsplanung zu versöhnen, solltet ihr einen Blick auf diesen Beitrag hier werfen: Die besten Tipps, wie ihr mit nervigen Kollegen auf der Arbeit umgehen könnt.

Noch mehr Urlaubstipps findet ihr hier: