Von wegen Frühling! Nebel und Minusgrade statt Sonnenschein in NRW

In Nordrhein-Westfalen erwartet uns in den nächsten Tagen wechselhaftes Wetter mit Sonne, Wolken und Regen. Die Temperaturen bleiben mild, in der Nacht kann es jedoch örtlich zu Glättebildung kommen.
Sonnenstrahlen scheinen durch die Blüten der Winterkirsche (Higankirsche) in der Rheinau. Das Wetter in Nordrhein-Westfalen zeigt sich am letzten Februar-Wochenende wechselhaft. Foto: Thomas Banneyer/dpa
Sonnenstrahlen scheinen durch die Blüten der Winterkirsche (Higankirsche) in der Rheinau. Das Wetter in Nordrhein-Westfalen zeigt sich am letzten Februar-Wochenende wechselhaft. Foto: Thomas Banneyer/dpa

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) sagt für Nordrhein-Westfalen in den kommenden Tagen ein eher wechselhaftes Wetter voraus. Am Mittwochmorgen kommt es nach zäher Nebelauflösung zu dichter Bewölkung. Die Temperaturen liegen zwischen 8 und 11 Grad, es bleibt trocken. In der Nacht zum Donnerstag sinkt die Temperatur auf bis zu minus ein Grad, örtlich ist Glätte möglich.

Am Donnerstag kann es in der Nordwesthälfte etwas stärker bewölkt sein und am Niederrhein auch regnen. Sonst ist es überwiegend sonnig und trocken bei milden Temperaturen zwischen 11 und 15 Grad. Im Laufe der Nacht zum Freitag wird es bedeckt, in der Westhälfte kann es etwas regnen.

Wetter in NRW: Sonnenschein zum meteorologischen Frühlingsbeginn eher Glückssache

Am Freitag gibt es laut DWD anfänglich noch Regen. Im Tagesverlauf lockert es dann auf, die Sonne kommt zeitweise raus und es bleibt trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 9 und 14 Grad, im höheren Bergland um 6 Grad. In der Nacht zum Samstag ziehen Wolken auf, im Bergland gibt es laut Prognosen einzelne starke Böen aus Süd.

Dazu passendFrühling in NRW: 7 schöne und außergewöhnliche Ausflugsziele

Am Samstag ist es im Westen den Angaben zufolge zeitweise stärker bewölkt, während es im Osten noch sonnige Abschnitte gibt. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 12 und 14 Grad. Es wird mäßiger bis frischer Wind aus südlicher Richtung erwartet, im Bergland auch starke Böen.

Aktuelle News und Infos zum Thema Wetter in NRW findet ihr hier.

dpa