Probealarm in NRW 2022: Die Sirenen heulen heute – alle Infos zum Alarm am 8. September

Am 8. September steht in Nordrhein-Westfalen der Warntag 2022 an. Wir geben euch alle Infos zu dem Tag, an dem in NRW die Sirenen heulen.
Landesweiter Warntag Sirene Probealarm
Die Sirene heult – alles vorbereitet für den Warntag. Foto: Martin Gerten/dpa
Landesweiter Warntag Sirene Probealarm
Die Sirene heult – alles vorbereitet für den Warntag. Foto: Martin Gerten/dpa

Vielerorts sind es Menschen überhaupt nicht mehr gewohnt, die Sirenen heulen zu hören. Entsprechend überrascht und besorgt sind sie dann, wenn es tatsächlich mal über einige Minuten dazu kommt. Wir wollen euch die Sorge nehmen – denn am Warntag handelt es sich, wie der Name bereits verrät, nur um eine Warnung und Tests. Alle Infos zum Warntag 2022 in NRW bekommt ihr hier.

Wann ist der Warntag NRW 2022?

Am 8. September 2022 ist es soweit. An einem Donnerstag findet der Warntag in Nordrhein-Westfalen statt. Ab 11 Uhr könnt ihr euch darauf einstellen, dass es für kurze Zeit etwas lauter in eurer Umgebung wird. Aber wie gesagt: Keine Sorge, es handelt sich um eine Testung für die Städte, Kommunen und Gemeinden.

<<Alle Infos zum Warntag in Düsseldorf 2022>>

Was ist der Warntag NRW?

Viele kennen das Wort wahrscheinlich noch aus der Schule: Probealarm. Und ziemlich genau darum handelt es sich bei dem Warntag, es ist ein Probealarm. Für die Städte, Kommunen und Gemeinden geht es darum, für den Ernstfall checken zu können, ob technisch alle Warnmethoden funktionieren. Den Anwohnern soll dadurch gezeigt werden, worauf sie – eben im Falle eines wirklichen Notfalles – zu achten haben.

>> Alarm in Köln: Warum heulen die Sirenen? <<

Wo findet der Warntag NRW 2022 statt?

In Nordrhein-Westfalen stehen im Rahmen des Warntages die Sirenen im Mittelpunkt – sie werden über das gesamte Bundesland hinweg getestet. Wie der „Kölner Stadt-Anzeiger“ berichtet, beläuft sich die Anzahl der heulenden Sirenen am 8. September auf rund 5600. Im besten Falle sollen die Sirenen überall heulen – hoffen wir, dass die Technik da mitmacht.

Wie läuft der Warntag NRW 2022 ab?

Grundsätzlich sind die Verantwortlichen der Städte, Gemeinden und Kommunen angehalten, die Warntage zu nutzen, um ihre für den Ernstfall verfügbaren Warnmethoden zu testen. Beim Warntag in Nordrhein-Westfalen steht dabei die Sirene als „klassisches Warnmittel“ im Mittelpunkt. Beim Start um 11 Uhr wird sie heulen. Ziel ist es, die Technik einmal komplett zu testen, und die Menschen an das Warngeräusch zu gewöhnen.

Warntag NRW: Wie lange heulen die Sirenen?

Wenn es um 11 Uhr losgeht, wird sich der ein oder andere denken: „Lass das bitte möglichst schnell aufhören!“. Da haben wir gute Nachrichten für euch. Die Sirenen heulen nur für einige Minuten. Das kann – je nach Ort – unterschiedlich sein. Allerdings müsst ihr euch keinesfalls auf einen einstündigen Probealarm einstellen.

<<Warntag in Essen 2022: Alle Infos zu den Sirenen>>

Warum heulen am Warntag NRW die Sirenen?

Es ist ein beidseitiger Effekt, den der Warntag in NRW hat. Im Mittelpunkt steht hierbei ganz klar, dass für alle Arten von möglichen Notfällen geprobt wird. Im vergangenen Jahr gab es leider das Hochwasser in Teilen Deutschlands, auch NRW war hier betroffen. Aber auch auf andere Weisen könnte es ja zu Bedrohungsszenarien kommen.

Da gilt es, dass die Verantwortlichen wissen, dass alles, womit sie warnen können, auch für den Ernstfall funktioniert – und die Anwohner wissen, worauf sie achten müssen. Das klassische Mittel, auch wenn mittlerweile zum Beispiel Warn-Apps existieren, sind dabei die Sirenen. Sie sind gerade in ländlicheren Regionen noch häufig (etwa bei Einsätzen der Feuerwehr) im Einsatz.

Wieso ist der Warntag NRW 2022 in September?

Ursprünglich war der Warntag NRW 2022 für März geplant. Allerdings brach kurz zuvor im Februar der Ukraine-Krieg aus. Mit Hinblick auf diese Situation wurde beschlossen, den Warntag – inklusive der Sirenen – doch erst einmal zu verschieben. Nun, ein halbes Jahr später, wird der Warntag 2022 nachgeholt.

>> Warntag in Dortmund: Sirenen am 8. September? Alle Infos zum Probealarm in NRW <<

Gibt es 2022 einen Warntag in ganz Deutschland?

Apropos zeitliche Abstände: Neben dem Warntag in Nordrhein-Westfalen gibt es auch einen bundesweiten Warntag. Der wiederum findet am 8. Dezember 2022 statt. Dabei ist das Prinzip dasselbe. Allerdings sind hier alle Gemeinde- und Städte-Verantwortlichen Deutschlands aufgerufen, ihre Warnmittel zu testen.