Vatertag 2022 in NRW: Die besten Ausflugstipps im Überblick

An Vatertag kann man viel mehr machen, als bloß zu grillen und zu trinken. Ihr wisst nicht was? Wir haben euch eine Liste von Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in NRW zusammengestellt.
Vatertag
Eine Familie wandert am Vatertag über die Schwäbische Alb. Foto: Thomas Warnack/dpa
Vatertag
Eine Familie wandert am Vatertag über die Schwäbische Alb. Foto: Thomas Warnack/dpa

Am 26. Mai 2022 ist Vatertag. Dieser findet immer an Christi Himmelfahrt, dem 40. Tag des Osterfestkreises, und damit einem Feiertag statt. Doch längst geht es vielen Vätern und Männern nicht mehr nur darum, mit dem Fahrrad oder dem Bollerwagen von Kneipe zu Kneipe zu ziehen und sich soviel möglichst viel Bier einzuverleiben. Wir zeigen euch die besten Ausflugstipps und Freizeitmöglichkeiten, wie ihr den Tag mit der Familie oder den Freunden verbringen könnt.

Wann ist Vatertag 2022?

Generell fällt der Vatertag immer auf Christi Himmelfahrt, also immer auf einen Donnerstag. Warum Donnerstag? Weil der Vatertag immer 39 Tage nach dem Ostersonntag stattfindet und damit immer ein Donnerstag ist. Der Vatertag 2022 ist der 26. Mai.

Vatertag 2022 in NRW: Welche Aktivitäten bieten sich an?

Tatsächlich bieten sich bei gutem Wetter etliche Möglichkeiten an. Ob klassisch Wandern mit dem Bollerwagen durch die Natur, oder mit dem Rad oder mit dem Boot. Allerdings sollte von Alkohol auf dem Rad oder dem Boot abgeraten werden, weil die Unfall- und Verletzungsgefahr immens steigt. 2020 gab es allein an diesem Tag laut statistischem Bundesamt 263 Verkehrsunfälle mit Alkohol, der Durchschnitt lag in jenem bei 98.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Haus Piwipp (@landgasthauspiwipp)

Wer auf den Alkohol verzichten möchte, der hat aber gleich noch viel mehr Möglichkeiten, den Tag zu einem Erlebnis zu machen. Von Kartfahren über Paintball bis hin zur Trampolinhalle oder Bubble Soccer, Wakeboarden oder eine Reise in den Kletterpark ist alles möglich.

Vatertag 2022 in NRW: Freizeitaktivitäten mit Kindern

Wer den Vatertag in NRW mit der ganzen Familie feiern möchte, für den bieten sich auch Kurzurlaube an. Denn der Freitag ist ein gern genommener Brückentag, der zu einem langen Wochenende geradezu einlädt. Bei entsprechendem Wetter lassen sich so Ausflüge an den See, ans Meer, oder auch in die Nachbarländer wie Holland sehr gut verbinden. Sollte es draußen doch mal regnen, können Gesellschaftsspiele ein schöner Zeitvertreib sein. Oder man baut mit den Kindern Höhlen in den eigenen vier Wänden, liest sich Gruselgeschichten vor oder ist gemeinsam kreativ und lebt sich künstlerisch aus.

Vatertag 2022 in NRW: Freizeitaktivitäten als Paare

Warum nicht mal ein romantisches Picknick in der freien Natur mit der oder dem Liebsten unternehmen? Gemeinsam mit dem Rad lässt sich das auch ganz entspannt mit einer Tour verbinden. Wer keine Lust auf radeln hat, der kann sich auch für den Tag ein Luxus-Auto mieten und einen etwas weiteren Ausflug planen. Sollte das Wetter am Ende den gemeinsamen Unternehmungen einen Strich durch die Rechnung machen, kann man auch einen gemeinsamen Spa-Tag planen und sich von Kopf bis Fuß gemeinsam verwöhnen lassen.

Vatertag 2022 in NRW: Freizeitaktivitäten für Männer

Aber auch an die Männer, die am Vatertag unter sich bleiben soll, wird natürlich gedacht. Und auch hier gibt es spannende Möglichkeiten. Wer es gerne actionreich hätte, der kann von Quadtouren, Fallschirmsprünge oder auch Paintballschlachten aus einer ganzen Menge von Aktivitäten auswählen. Natürlich bieten sich hier auch die klassischen Bollerwagen-Touren an. Wer es aber mal auflockern möchte, der könnte auch mal über ein Whiskey- oder Bier-Tasting nachdenken. Inzwischen bieten viele Brauereien Touren an, die mit solchen Verkostungen als Angebot ebenfalls spannende und wissenswerte Veranstaltungen darstellen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DUBBEDOS GmbH (@dubbedos.de)

Ausflugsziele für den Vatertag 2022 in NRW:

Phantasialand in Brühl bei Köln

Ein Ausflug ins Phantasialand lohnt sich eigentlich immer. Achterbahnen, aufregende Shows und tolle Themenparks laden regelrecht dazu ein, einen Tag im Phantasialand zu verbringen.

Der Kölner Dom

Wenn es ein bisschen klassischer sein darf, lohnt sich auch immer ein Ausflug zum Kölner Dom. Dabei ist nicht nur der Dom eine Sehenswürdigkeit für sich, unmittelbar um den Dom herum gibt es Museen wie das Römisch-Germanische Museum, oder auch die Brauereien von „Früh“, „Gaffel“ und „Kleine’s“.

Schloss Drachenburg in Bonn

Im Süden von NRW unterhalb von Bonn befindet sich Schloss Drachenburg. Ein pittoreskes Märchenschloss mitten im Grünen mit Blick auf den Rhein. Sicherlich nicht nur zum Vatertag ein lohnendes Reiseziel.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Schloss Drachenburg (@schlossdrachenburg)

Schokoladenmuseum in Köln

Für die Familie lohnt sich auch immer ein Ausflug nach Köln ins Schokoladenmuseum. Für die Kinder gibt es was zu Naschen, man kann direkt vor Ort Schokolade in Hülle und Fülle mitnehmen und außerdem macht Schokolade gute Laune. Traurig wird man nur sein, wenn man das Museum nach Feierabend wieder verlassen muss.

Schloss Burg in Solingen

An der Wupper im Solinger Stadtteil Burg befindet sich Schloss Burg. Hier findet man Ritterrüstungen, man kann Armbrustschießen, Schwerter begutachten oder einfach mal im Pranger festsitzen wie ein Verbrecher im Mittelalter. Seit dem 12. Jahrhundert waren die Gemäuer Heimat von Grafen und Herzögen.

Grugapark in Essen

Der Grugapark in Essen ist ein botanischer Garten mitten in einem der ehemaligen Zentren der Montanindustrie. Der Grugapark ist das grüne Herz der Großstadt und lädt Besucher auf über 60 Hektar ein, Sport zu treiben, abzuschalten oder die Natur zu genießen.

Wildpark im Grafenberger Wald bei Düsseldorf

Auch der Wildpark im Grafenberger Wald bei Düsseldorf ist mit 36 Hektar eine Augenweide. Hier findet man neben allerlei Wildtierarten sowie Waschbären im Grünen auch Wildschweine und Mufflons.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Keqin SHANG (@shang_keqin)

Der Grüne Zoo Wuppertal

In der 24 Hektar großen Parkanlage mit alten Bäumen in Hanglage sind ca. 4200 Tiere in rund 470 Arten aus allen Erdteilen untergebracht. Von Affen über Elefanten, Tapire bis hin zu Fischen und Reptilien gibt es im Wuppertaler Zoo allerlei Tierarten zu entdecken.

Zoo Duisburg

Auch der Duisburger Zoo geizt nicht mit Artenvielfalt. Zudem können Besucher am Vatertag vielleicht sogar einen Blick auf die Neuankömmlinge in Duisburg werfen, denn sowohl bei den Kängurus als auch bei den Meerkatzen gab es kürzlich Nachwuchs.

Japanischer Garten in Düsseldorf

Japanische Gärten gibt es in NRW gleich mehrere. So findet sich ein Garten in Düsseldorf, entworfen mit Fischteichen und Wasserspielen und von Iwakii Ishiguro. Ein weiterer japanischer Garten, den man gesehen haben sollte, ist in Leverkusen. Auf dem 15.000 Quadratmeter großen Areal erwarten den Besucher unzählige blühende Kostbarkeiten aus vielen Teilen Ostasiens. Weitere japanische Gärten befinden sich unter anderem in Bonn und Dortmund.

Zeche Zollverein in Essen

Die Zeche Zollverein, auch „Eiffelturm des Ruhrgebietes“ genannt, liegt in Essen und gehört zum UNESCO Welterbe. Hier gibt es Führungen zur Industriegeschichte, man kann kreative Küche aus aller Welt genießen und für Übernachtungsmöglichkeiten ist ebenfalls vor Ort gesorgt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Patrick (@pat.d.gu)

Schloss Nordkirchen im Münsterland

Das Schloss Nordkirchen ist eine barocke Schlossanlage im südlichen Münsterland und gilt als westfälischen Versailles. Das denkmalgeschützte Wasserschloss ist die größte und bedeutendste Barockresidenz Westfalens und steht bereits seit 1734 im Kreis Coesfeld.

Movie Park in Bottrop

Filmfans können auch in den Movie Park nach Bottrop-Kirchhellen fahren. Neben Shows, Fahrgeschäften und Achterbahnen, die auf Filmen basieren, bietet der Themenpark auch zahlreiche Studios, in denen Fernseh- und Kinoproduktionen gedreht wurden.

Weitere Tipps, wie der Vatertag gestaltet werden kann, wären auch:

  • Kartfahren
  • Quadfahren
  • Schnitzeljagd
  • Paintball
  • Lasertag
  • Bungee-Jumping
  • Bubble Soccer
  • Trampolinhalle
  • Geocaching
  • Escape Room
  • Minigolf
  • Wakeboarden
  • Angeln
  • Ballonfahrt
  • Kletterpark

>> Ausflüge in NRW: Das sind die zehn schönsten Altstädte <<