Troisdorf: Junge (13) klettert auf Zugwaggon und erleidet Stromschlag

Ein Junge klettert in Troisdorf auf einen abgestellten Zugwaggon und erleidet dabei einen Stromschlag.Der Junge ist in einer Klinik und wird intensivmedizinisch betreut. Ein zweites Kind bleibt bei dem Unfall unverletzt.
Kind klettert auf Waggon
Foto: Marius Fuhrmann/dpa
Kind klettert auf Waggon
Foto: Marius Fuhrmann/dpa

Ein Jugendlicher ist am Freitag in Troisdorf bei Köln (NRW) auf einen abgestellten Zugwaggon geklettert und hat einen Stromschlag erlitten.

Der 13-Jährige sei schwer verletzt und werde intensivmedizinisch versorgt, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei. Ein zweites Kind, das bei dem Unfall auch dabei war, sei unverletzt geblieben.

>> Mädchen (12) klettert auf Waggon – lebensgefährlicher Stromschlag <<

Angaben zum Hergang des Unfalls konnte die Sprecherin zunächst nicht machen.

>> Zwei Jugendliche klettern auf Waggon und sterben nach Stromschlag <<

dpa