Unfall auf der A2 – Kind (7) wird schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der A2 nahe Bielefeld sind drei Menschen verletzt worden – darunter auch ein siebenjähriges Kind.
Unfall Polizei Blaulicht
Ein Polizeiwagen zeigt ein Unfall-Signal an. Foto: Stefan Puchner/dpa

Drei Menschen sind bei einem Unfall auf der Autobahn 2 nahe Bielefeld in NRW am Sonntag verletzt worden – darunter ein sieben Jahre altes Kind, das mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Zwei Erwachsene kamen mit leichten Verletzungen davon, wie die Polizei mitteilte.

Demnach hatte eine 35-Jährige versucht, mit ihrem Wagen einem Auto auszuweichen, das vom linken auf den mittleren Fahrstreifen wechselte. Dabei kam ihr Fahrzeug ins Schleudern und krachte in die Mittelschutzplanke.

>> Auto überschlägt sich bei Horror-Unfall – zwei Menschen sterben an der Unfallstelle <<

Von dort prallte es ab, streifte einen weiteren Wagen, stieß mit einer Seitenschutzplanke zusammen und kam schließlich im Bereich eines Beschleunigungsstreifens zum Stehen. Die Frau und ihr Ehemann sowie das Kind wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Sie waren gemeinsam mit einem weiteren Insassen in dem Auto unterwegs gewesen.

dpa