Polizisten wollen betrunkene Autofahrerin aus dem Verkehr ziehen – dann verletzt sie die Beamten

Wollte sie der Kontrolle umgehen? Eine 57-Jährige hat einen schweren Unfall gebaut und zwei Polizisten verletzt, als sie alkoholisiert in einen Streifenwagen fuhr.
So sah es an der Unfallstelle nach der Kollision aus. Foto: Alex Talash/dpa

Bei einem Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Streifenwagen sind in Ennepetal (Ennepe-Ruhr-Kreis) zwei Polizisten und eine Frau verletzt worden.

Die Beamten wollten die Frau am Donnerstagabend kontrollieren, als es zum Zusammenstoß kam, wie ein Polizeisprecher auf dpa-Nachfrage sagte. Nach dem Unfall habe sich herausgestellt, dass die 57 Jahre alte Frau alkoholisiert gewesen sei. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die drei Verletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

>> Mann schießt mit Armbrust auf Polizisten <<

dpa