Tödliche Wurfgeschosse: Jugendliche werfen Steine auf Fahrbahn – Autos beschädigt

Schock für zwei Autofahrer auf einer Umgehungsstraße in Warendorf: Sie prallten mit ihren Wagen gegen große Steine, die von einer Fußgängerbrücke geworfen wurden. Jetzt fahndet die Polizei nach verdächtigen Jugendlichen.
Polizei Wagen Blaulicht
Die Polizei im Einsatz. Foto: Shutterstock/Christian Horz
Polizei Wagen Blaulicht
Die Polizei im Einsatz. Foto: Shutterstock/Christian Horz

Unbekannte haben am Samstag in Warendorf von einer hölzernen Fußgängerbrücke aus mehrere große Steine auf die Fahrbahn einer Umgehungsstraße geworfen. Zwei Autofahrer prallten mit ihren Fahrzeugen mit den rund 30 Zentimeter großen Brocken zusammen, wie die Polizei mitteilte. Sie blieben unverletzt.

Die beiden Pkw wurden demnach aber so stark beschädigt, dass eine Weiterfahrt nicht mehr möglich war. Zeugen hatten zuvor zwei Menschen, den Beschreibungen nach Jugendliche, auf der Fußgängerbrücke beobachtet, die nach der Tat wegliefen. Nach ihnen wird gefahndet.

dpa