Todes-Schock in Krefeld: Hafenmitarbeiter stürzt von Kran und stirbt

Drama über dem Rhein. Am Krefelder Hafen ist ein Kranführer ums Leben gekommen, als seine Kanzel abstürzte.
Hafen KRefeld
Krefeld: Die eingeknickte Stelle eines Hafenkrans, der zusammengebrochen am Ufer vom Linner Mühlenbach liegt. Foto: Arnulf Stoffel/dpa
Hafen KRefeld
Krefeld: Die eingeknickte Stelle eines Hafenkrans, der zusammengebrochen am Ufer vom Linner Mühlenbach liegt. Foto: Arnulf Stoffel/dpa

Am Hafen in Krefeld (NRW) ist ein Kran beim Entladen eines Frachtschiffs zusammengebrochen, der Kranführer kam ums Leben. Die Kanzel, in der der 33-Jährige saß, stürzte hinab zwischen Schiff und Ufer, wie die Feuerwehr mitteilte. Der Krefelder war sofort tot und musste geborgen werden. Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz ebenso von der Wasserseite aus DLRG und DRK-Wasserwacht. Das Amt für Arbeitsschutz und die Wasserschutzpolizei Duisburg nahmen die Ermittlungen zur Unglücksursache auf.