NRW: Zivilstreife der Polizei stoppt Radfahrer auf Autobahn

Ein 18-jähriger Fahrradfahrer fiel der Polizei aus NRW auf der Autobahn auf. Er war dort mit zwei Mountain-Bikes unterwegs.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

In der Nacht zu Donnerstag (23. Februar) hielt eine Zivilstreife der Polizei NRW einen Radfahrer auf der Autobahn 553 bei Brühl an. Der vermutlich unter Drogen stehende 18 Jahre alte Mann saß auf einem Mountainbike und lenkte mit einer Hand außerdem ein zweites Rad, wie die Beamten über den Vorfall in der Nacht zum Donnerstag mitteilten.

Er sei auf dem Heimweg nach Bonn, habe der 18-Jährige den Polizisten erklärt. Weil er nichts über die Herkunft der beiden Mountainbikes sagen konnte und es Hinweise auf Drogenkonsum gab, stellten die Beamten die Räder sicher und nahmen den Mann zur Blutprobe mit.

dpa