Neuss: Hund auf A46 unterwegs – Ausflug leicht verletzt überstanden

Eine entlaufene Hündin lief unter anderem über die Autobahn 46. Die Polizei konnte das Tier leicht verletzt sichern.
Hundedame Cara
Hundedame "Cara" ist in Sicherheit nach ihrem gefährlichen Ausflug. Foto: -/Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss/dpa
Hundedame Cara
Hundedame "Cara" ist in Sicherheit nach ihrem gefährlichen Ausflug. Foto: -/Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss/dpa

Glück im Unglück hatte ein frei laufender laufender Hund. Dieser war am Donnerstag in Grevenbroich und Neuss unter anderem auf einer Landstraße und der Autobahn 46 unterwegs gewesen, teilte die Polizei mit.

Durch zahlreiche Standortmeldungen von Verkehrsteilnehmern hätten die Beamten den leicht verletzten Vierbeiner schließlich nach eineinhalb Stunden einfangen und an seine Besitzer übergeben können. „Wie durch ein Wunder überstand Cara den Ausflug nahezu unbeschadet“, hieß es in der Mitteilung. Die Polizei bittet, besonders auf Autobahnen entlaufene Tiere wegen der drohenden Gefahren nicht selbst einzufangen.

dpa