Kreis Höxter: Transporter brettert durch Zaun auf Kita-Spielplatz

Drama im Kreis Höxter. Ein 44-Jähriger ist von der Straße abgekommen und frontal in einen Baum gerast. Nun liegt er im Krankenhaus.
Transporter
Die Fahrt des Transporters endete an einem Baum. Foto: Polizei Steinheim
Transporter
Die Fahrt des Transporters endete an einem Baum. Foto: Polizei Steinheim

Mit Vollkaracho bretterte ein Mann im Sprinter durch einen Zaun und landete auf dem Spielplatz einer Kindertagesstätte (Kita). Was war passiert?

Ein Transporterfahrer (44) ist im Kreis Höxter (NRW) von der Straße abgekommen und auf einem Kindergarten-Gelände frontal gegen einen Baum geprallt. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten Fahrer nach dem Unfall in Steinheim in ein Krankenhaus, teilte die Polizei mit.

Zum Unfallzeitpunkt am Montagmorgen gegen halb acht hätten sich keine Kinder auf dem Außengelände befunden, so dass keine weiteren Personen verletzt worden seien. Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. An den Transporter war ein Anhänger gekoppelt. Das Gespann geriet nach ersten Erkenntnissen der Polizei nach rechts von der Straße ab und durchbrach einen Zaun. An dem Mercedes-Transporter entstand Sachschaden, der auf 7.500 Euro geschätzt wird.

>> Fahrer schläft ein und baut Unfall: zwei Kinder schwer verletzt <<

dpa