Schwerer Unfall bei Düsseldorf: BMW bleibt auf dem Dach liegen – Fahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall in der Nähe von Düsseldorf hat sich ein BMW überschlagen und blieb auf dem Dach liegen. Er musste schwer verletzt geborgen werden.
Unfall Wülfrath
Die Unfallstelle im Wülfrather Kreisverkehr Hammerstein in der Übersicht von oben. Foto: Polizei Mettmann
Unfall Wülfrath
Die Unfallstelle im Wülfrather Kreisverkehr Hammerstein in der Übersicht von oben. Foto: Polizei Mettmann

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es in Wülfrath bei Düsseldorf (NRW) zu einem heftigen Unfall. Ein 40 Jahre alter Mann fuhr in seinem BMW innerörtlich die Wilhelmstraße aus Richtung Innenstadt kommend in Richtung Velbert / Wuppertal. Als er den Kreisverkehr Hammerstein erreichte, verlor er nach eigenen Angaben die Kontrolle über den Wagen.

Dabei prallte das Auto auf den Bordstein der Mittelinsel, woraufhin sich der Wagen letztlich überschlug und in die Böschung schleuderte. Durch ein Info-System des BMWs wurde ein Alarm an eine Notrufzentrale abgegeben, der die Rettungskräfte rief.

Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Auto eingeklemmt und schwer verletzt. Mit schwerem Gerät wurde er aus dem Wrack, welches auf dem Dach liegen blieb, befreit. Schwer verletzt, aber außer Lebensgefahr, wurde er in eine Solinger Klinik gebracht. Nachdem die Beamten Alkoholgeruch feststellten, wurde noch eine Blutprobe durchgeführt. Dem Fahrer droht nun noch ein Strafverfahren wegen Trunkenheit.

Der Schaden wird auf insgesamt 15.000 Euro geschätzt. Der Kreisverkehr musste für die Bergungsarbeiten zeitweise gesperrt werden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: