Drama an Oberhausener Berufskolleg: Reizgas! Zehn Schüler in Klinik

Reizgas-Unfall in Oberhausen. An einem Berufskolleg in der Ruhrpott-Metropole sind zehn Schüler verletzt ins Krankenhaus gekommen.
Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa
Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

An einem Berufskolleg in Oberhausen (NRW) sind am Mittwoch (21. Oktober) zehn Schüler so durch Reizgas verletzt worden, dass sie in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Die Feuerwehr Oberhausen teilte mit, sie sei mit mehreren Fahrzeugen der technischen Hilfe und Rettungsdienstfahrzeugen zu der Schule ausgerückt. Es sei dann festgestellt worden, dass eine Reihe von Schülern beim Verlassen des Klassenraumes auf dem Flur mit Reizgas in Kontakt gekommen war. Der Lehrer habe sie sofort in den Klassenraum zurückgeführt, die Tür geschlossen und die Fenster geöffnet.

Notärzte stellten dann fest, dass zehn Schüler starke Atemwegsbeschwerden hatten und sieben Schüler kaum Symptome. Die zehn Schüler wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht, die anderen konnten nach Hause gehen. Wer das Reizgas versprüht hat, war bis zum Abend noch unklar.

dpa