Dinslaken: Radfahrerin beißt Polizistin in den Arm

Bei einer Verkehrskontrolle in Dinslaken biss eine betrunkene Radfahrerin einer Polizistin in den Arm. Die Radlerin muss nun mit einem Strafverfahren rechnen.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Diese Verkehrskontrolle lief wohl etwas aus dem Ruder. Denn bei einer Kontrolle in Dinslaken wurde eine Polizistin gebissen – von einer betrunkenen Radfahrerin. Die Radlerin sei in Gewahrsam genommen worden, teilte die Kreispolizeibehörde Wesel am Montag mit. Auf die 27-Jährige komme jetzt ein Strafverfahren unter anderem wegen Trunkenheit im Verkehr sowie tätlichen Angriffs auf Polizeivollzugsbeamte zu.

Die Radfahrerin sei am Samstag kontrolliert worden, weil sie Schlangenlinien fuhr und dabei mehrfach in die Fahrspur des Gegenverkehrs geriet, berichtete die Polizei. Zunächst habe die 27-Jährige lautstark ihren Unmut über die Kontrolle geäußert. Als sie wegen des Verdachts der Trunkenheit zur Polizeiwache Dinslaken gebracht werden sollte, habe sie dann um sich geschlagen und auf dem Weg zum Streifenwagen einer 23 Jahre alten Polizistin in den Unterarm gebissen. Die Polizistin sei dabei leicht verletzt worden.

dpa