Brand in Großbäckerei sorgt für Rauchwolke über Leverkusen

In Leverkusen ist am Sonntagnachmittag ein Feuer in einer Großbäckerei ausgebrochen. Anwohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten.
Großbrand in Leverkusen
Feuerwehrleute versuchen, einen Brand in einer Großbäckerei zu löschen. Foto: Daniel Evers/Wuppervideo/dpa
Feuerwehrleute versuchen, einen Brand in einer Großbäckerei zu löschen. Foto: Daniel Evers/Wuppervideo/dpa

Großbrand in Leverkusen! Dort ist am Sonntag ein Feuer in einer Großbäckerei ausgebrochen. Dort stehe seit dem Nachmittag eine Halle in Vollbrand, sagte eine Sprecherin der Feuerwehr. Die Halle in einem Gewerbegebiet sei mittlerweile teilweise eingestürzt, das Feuer werde von außen bekämpft. Eine Anwohnerin im Umfeld der Bäckerei sei wegen Kreislaufproblemen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden, Mitarbeiter des Unternehmens seien nach ersten Einschätzungen nicht verletzt worden.

Wegen der starken Rauchentwicklung sollten Anwohnerinnen und Anwohner im betroffenen Gebiet ihre Fenster und Türen geschlossen halten, schrieb die Feuerwehr Leverkusen am Sonntagnachmittag auf der Online-Plattform X, die bislang unter dem Namen Twitter bekannt war. Es bestehe aber keine Gefahr für die Bevölkerung.

Es gebe Ruß- und Rußpartikelbildungen, teilte die Stadt am Abend mit. „Die Feuerwehr bittet die Bevölkerung, die Partikel/Teile nicht anzufassen und keine Reinigungsmaßnahmen vorzunehmen“, hieß es weiter auf der Plattform X.

Nach Angaben der Sprecherin waren 150 Einsatzkräfte vor Ort. Wie lange die Arbeiten in dem Gebiet noch andauern sollten, war zunächst unklar. Weitere Details, etwa zur Brandursache, waren zunächst nicht bekannt. Die Löscharbeiten dauern an.

dpa