Bottrop (NRW): Steinkauz steckt in Kaminrohr fest – Feuerwehr rückt an

Die Feuerwehr musste in Bottrop einen kleinen Kauz aus einem Kaminrohr retten. Das Tier kam in eine Auffangstation und wurde dort von geschultem Personal umsorgt.
Feuerwehr Blaulicht
Ein Feuerwehrauto trifft ein. (Symbolbild) Foto: Shutterstock.com / Joerg Lantelme
Ein Feuerwehrauto trifft ein. (Symbolbild) Foto: Shutterstock.com / Joerg Lantelme

Der Entdeckermut einer Eule wurde nicht belohnt. Daher musste die Feuerwehr in Bottrop einen verirrten Steinkauz aus einem Kaminrohr retten. Die Hauseigentümerin hatte zuvor ein ungewöhnliches Kratzgeräusch gehört und die Einsatzkräfte verständigt, wie ein Feuerwehrsprecher am Samstag erklärte.

Vor Ort stellten diese fest, dass der Steinkauz in dem Kamin feststeckte. Die Einsatzkräfte befreiten das mit Ruß verschmutzte Tier. Die Eule blieb den Angaben nach unverletzt und wurde in eine Auffangstation gebracht, um dort von geschultem Personal gereinigt zu werden. Zuvor hatte die „WAZ“ über die Rettungsaktion am Freitag berichtet.

dpa