Bonn: Autofahrer flieht vor Verkehrskontrolle und verletzt Polizistin

Bei einer Verkehrskontrolle wurde eine Polizistin verletzt. Ein Autofahrer wollte flüchten und erfasste die Polizistin dabei.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Eine Verkehrskontrolle in Bonn (NRW) ging gehörig schief. Ein Autofahrer machte sich bei der Kontrolle aus dem Staub erfasste dabei eine Polizistin. Wie ein Sprecher der Polizei am Freitag sagte, wird gegen den Mann nun ermittelt. Er hielt demnach bei der Kontrolle am Donnerstagabend zunächst an – als die Beamten aber auf ihn zugingen, habe er seinen Wagen beschleunigt.

Bevor er mit großer Geschwindigkeit davongefahren sei, habe er die 26 Jahre alte Polizistin erfasst. Sie kam verletzt ins Krankenhaus. Die Polizei fahndete bislang erfolglos nach dem Autofahrer. Er wurde inzwischen als 28 Jahre alter Mann identifiziert und war nach ersten Erkenntnissen in einem Mietauto unterwegs. Gesucht werden nun Zeugen.

dpa