Bombendrohungen gegen Bochumer Karnevalsumzüge – Start verzögert sich

Wegen schriftlicher Drohungen starten die Karnevalsumzüge in Bochum verspätet. Die Polizei hat bereits Maßnahmen eingeleitet.
Blaulicht Polizei
Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil
Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil

Bombendrohung in Bochum (NRW)! Dort starten zwei Karnevalsumzüge wegen einer schriftlichen Drohung mit Verspätung. Nach Eingang der Drohung habe es „intensive polizeiliche Maßnahmen“ gegeben, um die Sicherheit zu gewährleisten, teilte die Bochumer Polizei am Montag mit. Deshalb sei beschlossen worden, sie später zu starten.

>> Karneval 2024 in NRW: Die größten Umzüge und Events in den Städten <<

Die Drohung ging am Montagmorgen bei der Polizei und weiteren Behörden ein. Der Zug in Bochum-Höntrop beginnt jetzt um 15 Uhr, der in Bochum-Linden um 16 Uhr. „Die Sicherheit der Menschen hat absoluten Vorrang“, hieß es in einer Mitteilung. Näheres war von der Polizei zunächst nicht zu erfahren.

Mit Material der dpa