Polizei beendet illegale Party mit etwa 200 Feiernden in NRW

Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag in Euskirchen (NRW) eine in Corona-Zeiten illegale Feier mit rund 200 Gästen aufgelöst.
Polizei Wagen Blaulicht
Foto: Shutterstock/Christian Horz

Die Polizei hat in der Nacht zum Sonntag in Euskirchen (Nordrhein-Westfalen) eine in Corona-Zeiten illegale Feier mit rund 200 Gästen aufgelöst.

Ein 23-Jähriger habe die Freiluftparty auf dem Gelände einer ehemaligen Raketenstation im Billiger Wald organisiert, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Einem Zeugen sei am Sonntagmorgen laute Musik aufgefallen, die aus dem Waldgebiet kam. Vor Ort sei eine größere Musikanlage gefunden worden. Viele Gäste flüchteten demnach in den Wald, die Personalien von 35 Teilnehmern wurden aufgenommen.

Nach ersten Erkenntnissen seien viele der Feiernden wohl von außerhalb angereist. Auf die Partygäste kämen „erhebliche Bußgelder“ zu, teilte die Polizei weiter mit.

Immer wieder Corona-Verstöße in ganz Deutschland

Immer wieder kommt es in ganz Deutschland zu illegalen Partys trotz der geltenden Corona-Regeln. In der Nacht zum Freitag ereignete sich ein Zwischen fall in Berlin, bei dem 31 Gäste über zwei Etagen in einer Bar gefeiert hatten. Als die Polizeibeamten eintrafen, versuchten einige Party-Gäste, sich der Kontrolle zu entziehen und peilten eine spektakuläre Flucht übers Dach an. Die komplette Geschichte könnt ihr hier nachlesen.

>> 31 Personen feiern Party über zwei Etagen und wollen über Dach fliehen <<

Eine besonders kuriose Feier löste die Polizei in Düsseldorf am Donnerstagabend im Stadtteil Friedrichstadt auf. Die Party fand nicht etwa in Privaträumen oder einer Gaststätte statt, sondern in einer Apotheke. Die Geschichte gibt es hier komplett.

>> Düsseldorf: Ordnungsamt löst Party in Apotheke auf <<

Auch in Wiesbaden wurde zuletzt gegen die geltenden Corona-Verordnungen im großen Stil verstoßen. Bei der Feier in einer Privatwohnung waren 40 Gäste nahezu aus dem gesamten Bundesgebiet anwesend. Hier könnt ihr die ganze Geschichte nachlesen.

>> Geburtstagsparty wegen Corona aufgelöst – Gäste aus ganz Deutschland <<

mit Agenturmaterial der dpa