Pole brettert mit kiloweise Drogen durch NRW – U-Haft!

Mit kiloweise Speed und Marihuana war ein Pole auf der A57 bei Kleve unterwegs, als die Beamten der Autobahnpolizei den richtigen Riecher bewiesen und den Wagen anhielten.
Kokain Koks Symbol Drogen
Speed oder Koks. Foto: vchal/shutterstock
Kokain Koks Symbol Drogen
Speed oder Koks. Foto: vchal/shutterstock

Am Morgen des 6. März ht die Bundespolizei Reisende auf der Autobahn 57 bei Goch, Anschlussstelle Kleve überprüft. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges eines 42-Jährigen fanden die Bundespolizisten 1680 Gramm Amphetamin und neun Gramm Marihuana.

Der polnische Fahrer des PKW wurde vorläufig festgenommen. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein und übergab den Mann und die Betäubungsmittel an das Zollfahndungsamt Essen.

Bei der veranlassten Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten weitere 540 Gramm Amphetamin („Speed“), geringe Mengen Marihuana und 5000 Euro Dealgeld. Gegen den 42-Jährigen wurde durch das Amtsgericht Kleve die Untersuchungshaft angeordnet.

Mehr News zum Thema: