Oktoberfest in Düsseldorf 2021: O’zapft is – Partys mit Wiesn-Feeling

Die Gäste in Dirndl und Lederhose, Bier vom Fass, dazu aufwendige Deko und entsprechende Partymusik: Auch im Rheinland wird das Oktoberfest gerne gefeiert! Nach der Corona-Pause letztes Jahr gibt es bis zum ersten Oktober-Wochenende gleich mehrere Locations in Düsseldorf, die das Event im Programm haben.
Kasematten Oktoberfest Düsseödorf
Foto: Tonight

Wiesn-Feeling in Düsseldorf: Gleich mehrere Gastronomien laden zum Oktoberfest ein. Darunter sind die Kasematten am Rheinufer – einer der beliebtesten Treffpunkte. Was euch vor Ort erwartet und was ihr sonst noch wissen müsst, erfahrt ihr hier.

Oktoberfest in den Kasematten am Rheinufer

Noch bis zum 3. Oktober laden die Kasematten zum Oktoberfest. Gefeiert wird täglich von 9 bis 24 Uhr im Frankenheim Bistro und Zum Schlüssel – der Eintritt ist frei. Und auch am dritten (und letzten) Wochenenden gibt es limitierte Oktoberfestpakete mit Essen und Getränken, die ihr vorab buchen könnt. Vor Ort gelten die 3G-Regeln. Was euer Outfit angeht: Trachtenkleidung ist gerne gesehen, aber kein Muss.

Unser Fotograf Maurice hat sich den Auftakt am 18. September angesehen und mit seiner Kamera das Oktoberfest in den Kasematten festgehalten. Viele schöne Bilder davon findet ihr in seiner Galerie.

>> Veranstaltungen in Düsseldorf: Die besten Wochenend-Tipps und Freizeitangebote <<

Oktoberfest im Café Süd

Auch im Café Süd am Südfriedhof dreht sich drei Wochen alles um Wiesn-Feeling: Vom 17. September bis 3. Oktober gibt’s bayrische Schmankerln, Wiesenbier und mehr.

https://www.facebook.com/cafesueddus/photos/a.673681672781923/1956691521147592/

Mittwochs, freitags und samstags sind dabei die Termine, die sich Oktoberfest-Fans merken müssen. Tische könnt ihr vorab hier reservieren. Freunde der deftigen Kost können sich das Ganze auch liefern lassen oder den Schmaus abholen.