Betrunkener schlägt bei E-Scooter-Unfall mit Kopf auf Asphalt auf – Lebensgefahr!

In Oberhausen in Nordrhein-Westfalen (NRW) ist es am Sonntagabend zu einem schweren Unfall gekommen. Ein Betrunkener hatte mit seinem E-Scooter einen Unfall, schlug mit dem Kopf auf dem Asphalt auf und musste notoperiert werden.
E-Roller E-Scooter
Foto: Andrei Bortnikau/shutterstock

Ein betrunkener Mann ist in Oberhausen in Nordrhein-Westfalen (NRW) mit seinem E-Scooter gestürzt und lebensgefährlich verletzt worden. Der 56-Jährige wurde notoperiert, wie die Polizei am Montag mitteilte.

>> 1,6 Promille! Betrunkener flieht auf E-Scooter vor der Polizei <<

Demnach wollte er am Sonntagabend mit seinem Elektroroller die Straßenseite wechseln. Dort stieß der Vorderreifen gegen den erhöhten Bürgersteig, der Mann stürzte über den Lenker und schlug mit dem Kopf auf den Asphalt. Der 56-Jährige blieb bewusstlos liegen. Mit schweren Kopfverletzungen kam er den Angaben zufolge in ein Krankenhaus. Er habe keinen Helm getragen.

>> Mann stiehlt Schmuck im Wert von 50.000 Euro und haut auf E-Scooter ab <<

dpa