NRW setzt Inzidenzstufe 3 vorerst aus – Gastronomie bleibt offen

Gute Nachrichten unter anderem für die Gastronomie: Nordrhein-Westfalen setzt für rund drei Wochen die Inzidenzstufe 3 aus.
Restaurant
Foto: Shutterstock/HAKINMHAN

Durch eine Änderung in der Corona-Schutzverordnung hat Nordrhein-Westfalen die höchste regionale Inzidenzstufe 3 für rund drei Wochen ausgesetzt.

Aufgrund der geringen Zahl schwerer Krankheitsverläufe und Krankenhauseinweisungen erfolge vorläufig bis zum 19. August 2021 keine Zuordnung der Kommunen zur Inzidenzstufe 3, die in der bisherigen Fassung bei einer Sieben-Tage-Inzidenz ab 50,1 greift. Das NRW-Gesundheitsministerium hat die geänderte Coronaschutzverordnung, die ab diesem Freitag gilt, im Internet veröffentlicht.

In der Stufe 3 würden weitere Einschränkungen unter anderem auch für die Gastronomie greifen. Es dürfte dann nur noch die Außengastronomie geöffnet werden.

>> NRW – Corona aktuell: Die Zahlen von heute <<

dpa