Mönchengladbach: Unfallserie auf A52 und A61 – neun Verletzte

Bei einer Unfallserie wegen Glatteis auf den Autobahnen 52 und 61 rund um Mönchengladbach sind neun Menschen verletzt worden.
Polizei Unfall Blaulicht
Ein Polizeiauto mit Blaulicht und Unfallmeldung. Foto: Carsten Rehder/dpa
Polizei Unfall Blaulicht
Ein Polizeiauto mit Blaulicht und Unfallmeldung. Foto: Carsten Rehder/dpa

Bei einer Unfallserie wegen Glatteis auf den Autobahnen 52 und 61 rund um Mönchengladbach sind neun Menschen verletzt worden.

Bei der ersten Kollision am Sonntagnachmittag fuhren drei Autos auf der A61 in Richtung Venlo aufeinander auf, wie die Polizei mitteilte. Zwei Menschen wurden verletzt.

>> Schwebebahn bleibt wegen Kälte stehen – sechs Menschen gerettet <<

Später geriet ein anderes Auto ins Schleudern und krachte in einen Streifenwagen, der den ersten Unfall absicherte. Rettungskräfte brachten vier Verletzte ins Krankenhaus.

Kurz nach dieser Kollision hatte ein Wagen auf der A52 kurz vor dem Autobahnkreuz Neersen einen wetterbedingten Unfall. Die drei Insassen mussten ebenfalls behandelt werden.

dpa