Mit Messer auf Nachbars Balkon – SEK nimmt verwirrten Ratinger fest

Ratingen bei Düsseldorf: Ein Mann (25) versucht bei seinem Nachbarn einzubrechen. Mit Messer bewaffnet macht er sich an der Balkontür zu schaffen. Dann wacht der Geschädigte jedoch auf...
messer einbrecher
Foto: Brian A Jackson/shutterstock
messer einbrecher
Foto: Brian A Jackson/shutterstock

Ein Mann (25) aus Ratingen (NRW) ist mit einem Messer bewaffnet über einen Balkon im vierten Stock bei seinem Hausnachbarn eingebrochen. Der 37-Jährige war von verdächtigen Geräuschen aus dem Schlaf gerissen worden und hatte den unheimlichen Gast beim Herumhebeln an seiner Balkontür bemerkt, wie die Polizei am Montag in Mettmann berichtete.

Dieser sei daraufhin in der Nacht zum Sonntag über ein Baugerüst in die höher gelegenen Stockwerke des sechsgeschossigen Hauses geflüchtet. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Verdächtigen um einen Bewohner der oberen Etagen handeln dürfte.

Nachdem er nicht öffnete, brachen Spezialeinsatzkräfte am Morgen seine Tür auf und nahmen ihn widerstandslos fest. Weil er einen verwirrten Eindruck machte und schon einschlägig bekannt war, wurde er in eine Psychiatrie eingewiesen.

>> 23-Jähriger in Düsseldorfer Altstadt totgeschlagen – die Hintergründe <<

dpa