Mann am Bahnhof in Kamen von ICE erfasst

Weil er nach dem Zug schauen wollte, ist ein Mann am Bahnhof Kamen-Methler von einem ICE erfasst und schwer verletzt worden.
ICE am Frankfurter Hauptbahnhof
Foto: Silas Stein/dpa

Ein 41-Jähriger ist in Kamen von einem ICE erfasst und schwer verletzt worden. Der Mann habe offenbar nachschauen wollen, wann der Zug komme und sei trotz eingeleiteter Schnellbremsung des ICE-Führers erfasst worden, berichtete die Polizei am Freitag.

>> Mann sticht in fahrendem ICE auf Fahrgäste ein – mehrere Verletzte <<

Der Mann habe schwere Verletzungen am Kopf sowie an der Wirbelsäule erlitten. Er werde in einer Klinik behandelt, schwebe aber nicht in Lebensgefahr. Der Triebfahrzeugführer habe bei dem Vorfall vom Donnerstag am Bahnhof Kamen-Methler auch noch einen Warnpfiff abgegeben. Eine 35-jährige Zugbegleiterin erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus.

>> Schweden: Zwei Mädchen sterben bei Zugunglück <<

dpa