Leverkusen: Betrunkene Jungs klauen Partybekanntschaft Auto und zünden es an

Unglaublich, was zwei Frauen (36,49) am frühen Sonntagmorgen in Köln passiert ist. Zwei junge Männer zockten ihnen Auto und Handtasche ab und zündeten die Mercedes A-Klasse nach einer Spritztour an.
Hubschrauber
Foto: Maksimilian/shutterstock

Eine vermeintlich nette Partybekanntschaft wurde zwei feiernden Frauen am frühen Sonntagmorgen in Köln zum Verhängnis. Denn die deutlich jüngeren Männer im Alter von 21 und 22 Jahren hatten nichts Gutes im Sinn, als sie die Frauen, die ihre Mütter sein könnten, kennenlernten.

In der Mercedes A-Klasse der Frauen machten die jungen Männer sich einfach aus dem Staub, hatten einer der Frauen sogar noch die Handtasche abgenommen. Volltrunken erlaubten sie sich eine Spritztour nach Leverkusen-Hitdorf, wo sie mit dem gestohlenen Auto eine Schranke auf der Elbestraße durchbrachen. Dann setzten sie ihre Kamikaze-Fahrt noch bis zum Stöckenbergsee fort, wo sie die verbeulte Mercedes-A-Klasse dann zu allem Überfluss in Brand steckten.

>> Zugedröhnter Gummersbacher prügelt mit Fahrrad auf Opel Corsa ein <<

Leverkusen: Polizeihubschrauber und Hundestaffel nach Autodiebstahl im Einsatz

Doch mit Helikopter und Hundestaffel gelang es den Beamten rasch, die betrunkenen Übeltäter zu finden – Festnahme! Den komplett ausgebrannten Mercedes ließ die Polizei abschleppen. Die Jungs haben jetzt ein Strafverfahren wegen Diebstahls, Brandstiftung, Unterschlagung und Gefährdung des Straßenverkehrs an der Backe. Die Geschädigte erhielt ihre Handtasche von den Beamten samt Inhalt zurück.