17 Jahre alter Motorradfahrer stößt frontal mit Auto zusammen – per Heli ins Krankenhaus

Bei einem Verkehrsunfall stieß ein junger Motorradfahrer am Sonntagabend frontal mit einem Auto zusammen. Er wurde schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen.
Rettungswagen Krankenwagen
Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa
Rettungswagen Krankenwagen
Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa

Ein schwerer Verkehrsunfall trug sich am Sonntagabend im Oberbergischen Kreis (NRW) zu. Ein junger Motorradfahrer bangt um sein Leben.

Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer ist in Hückeswagen bei Remscheid frontal mit einem Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Er war am Sonntagabend aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die 19 Jahre alte Fahrerin des Autos verletzte sich leicht, ihr 23-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Der Motorradfahrer wurde nach Angaben der Polizei mit schweren Verletzungen von einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: 

dpa