Hitzewelle rollt auf Deutschland zu – bis zu 40 Grad am Dienstag in NRW

Eine enorme Hitzewelle rollt auf Deutschland zu. In NRW werden am Dienstag bis zu 40 Grad vorhergesagt. Gesundheitsminister Laumann warnt.
Hitze Thermometer
Ein Thermometer an einer Hauswand zeigt Temperaturen in Richtung der 40-Grad-Marke an. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa
Hitze Thermometer
Ein Thermometer an einer Hauswand zeigt Temperaturen in Richtung der 40-Grad-Marke an. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Deutschland erwartet eine heftige Hitzewelle. Besonders am Dienstag erwarten Meteorologen tropische Temperaturen. Nach Voraussagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) werden die Thermometer am Dienstag bis zu 40 Grad anzeigen. Besonders in Nordrhein-Westfalen wird es heiß.

Am Montag gebe es verbreitet Höchstwerte von 30 bis 35 Grad. „Im Westen sind schon mal 37, vielleicht 38 Grad möglich“, sagte DWD-Meteorologe Marco Manitta am Sonntag. Fast überall scheint dauerhaft die Sonne und es bleibt niederschlagsfrei. In der Nacht bleibt es warm bei 15 bis 18 Grad.

Der Dienstag wird dann wohl der heißeste Tag der Woche: Es bleibt weitgehend wolkenlos bei Höchsttemperaturen zwischen 36 und 39 Grad. Am Niederrhein und in städtischen Ballungsgebieten könnte auch die 40-Grad-Marke geknackt werden. Ab der Nacht zum Mittwoch sind dann auch Schauer und Gewitter möglich und es kühlt sich etwas ab – auf 29 bis 32 Grad. Unklar sei, ob am Mittwoch mit Regen zu rechnen ist. Bislang deute die Wettervorhersage auf lokale Schauer und Gewitter, nicht aber auf großflächige Regenfälle. „Die große Trockenheit und die teils sehr hohe Waldbrandgefahr setzt sich somit fort“, sagte Manitta.

Laumann: Hitze kann gefährlich werden

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) zeigt sich besorgt um die Gesundheit der Menschen. „Für die einen bedeutet das tolle Tage draußen im Park, im Garten oder am Wasser. Aber gerade für ältere Menschen, Vorerkrankte oder Kinder kann die starke Wärme gefährlich werden“, sagte Laumann am Sonntag. Sein Rat ganz praktisch: „Trinken Sie ausreichend, meiden Sie wenn möglich körperliche Anstrengungen und bleiben Sie bestenfalls im Schatten.“

>> Tödliche Hitze: Diese Personen sind besonders gefährdet <<

dpa