Heftiger Crash bei Krefeld: Zwei Schwerverletzte – Auto verkeilt sich unter LKW

Auf der Autobahn 57 bei Krefeld kam es in der Nacht zu Samstag, den 22. Januar, zu einem schweren Unfall. Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Auto fährt auf Lkw auf
Rettungskräfte arbeiten an einem PKW, der unter einen LKW-Auflieger geraten ist. Foto: Alexander Forstreuter/dpa
Auto fährt auf Lkw auf
Rettungskräfte arbeiten an einem PKW, der unter einen LKW-Auflieger geraten ist. Foto: Alexander Forstreuter/dpa

Auf der A57 bei Krefeld (NRW) ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag, den 22. Januar, ein heftiger Unfall. Als die Einsatzkräfte gegen kurz nach Mitternacht an der Unfallstelle eintrafen, bot sich der Feuerwehr ein Bild des Schreckens. Ein PKW war von hinten auf einen Lastwagen aufgefahren und hatte sich darin verkeilt.

Im Wagen selbst befanden sich noch die beiden Insassen, beide schwer verletzt und eingeklemmt. Um die beiden Verletzten aus dem Wagen herauszubekommen, musste die Feuerwehr schweres Gerät einsetzen, um sie aus dem völlig deformierten Auto herausschneiden zu können.

In Lebensgefahr war zwar keine der beiden betroffenen Personen, dennoch wurden sie unmittelbar danach ins Krankenhaus gebracht, um sich behandeln zu lassen. Der LKW-Fahrer wiederum hatte Glück und blieb unverletzt. Er erlitt aber einen Schock.

Wie es zu dem Unfall kam, ist bislang noch nicht geklärt. Die Polizei ermittelt nun, warum das Auto nahezu ungebremst auf den LKW auffuhr. Der Lastwagen war wohl gerade dabei, von der Autobahn abzufahren, als der Wagen von hinten auffuhr. Zeitweise musste die Autobahn gesperrt werden für die Dauer der Bergung.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: