Haben die Bäckereien in NRW an Weihnachten geöffnet?

In NRW wünschen sich viele Leute auch an Weihnachten frische Brötchen. Aber wann haben die Bäckereien an den Feiertagen geöffnet? Wir haben die Infos für euch.
Oster Frühstück Brötchen
Ein üppiges Frühstück. Foto: Sara Winter/Shutterstock
Oster Frühstück Brötchen
Ein üppiges Frühstück. Foto: Sara Winter/Shutterstock

Weihnachten steht vor der Türe und das bedeutet nicht nur Feiertage, sondern auch mal wieder gesonderte Öffnungszeiten für Bäckereien. Bereits am 23. Dezember starten die Ferien in Nordrhein-Westfalen und was gibt es da Schöneres, als mit einem gemeinsamen Weihnachtsfrühstück in die besinnliche Zeit zu starten? Doch die Bäckereien haben an den Weihnachtstagen nicht uneingeschränkt geöffnet.

>> Die 7 besten Bäckereien in Düsseldorf: Brot und Kuchen nach Traditionsrezept <<

Denn viele Geschäfte müssen durch die Feiertage schließen und auch die Bäckereien müssen sich an bestimmte Regeln halten. Sie können nicht wie gewohnt durchgehend öffnen, sondern müssen ebenfalls ihre Türen schließen. Immerhin fällt Heiligabend auf einen Samstag, der noch als Werktag angesehen wird. Doch selbst hier gibt es Einschränkungen. Wie also sehen die Öffnungszeiten in diesem Jahr aus?

An Heiligabend dürfen die Bäckereien bis maximal 14 Uhr geöffnet bleiben. Zwar ist der 24. Dezember kein Feiertag, dennoch gibt es bestimmte Regeln für die Öffnungszeiten, auch für Bäckereien. Das gibt das Innenministerium in NRW vor.

>> Frühstück in Düsseldorf: Die besten Cafés für süßes und herzhaftes Brunchen <<

Bäckereien in NRW: Das sind die Öffnungszeiten am 24. Dezember

  • 24. Dezember (Heiligabend) : Bäckereien haben bis maximal 14 Uhr an diesem Samstag geöffnet
  • 25. Dezember (1. Weihnachtstag): Bäckereien haben maximal fünf Stunden an diesem Sonntag geöffnet
  • 26. Dezember (2. Weihnachtstag): Bäckereien haben am Montag geschlossen

In Nordrhein-Westfalen regeln die Ladenöffnungsgesetze, wann Bäckereien an Sonn- und Feiertagen ihre Läden öffnen dürfen. Für Bäckereien gilt, dass sie am 1. Weihnachtstag bis zu fünf Stunden geöffnet haben dürfen. Allerdings kann es von Bäckerei zu Bäckerei höchst unterschiedliche Zeiten geben, wann geöffnet ist. Daher ist es immer besser, sich vorher beim Bäcker des Vertrauens zu erkundigen.