Gerüst eingebrochen: 66-Jähriger stirbt in Remscheid

Beim Zusammenbruch eines Baugerüsts in Remscheid ist ein 66 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Er stürzte drei Meter tief.
krankenwagen
Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock
krankenwagen
Foto: Jaromir Chalabala/Shutterstock

Beim Zusammenbruch eines Baugerüsts in Remscheid ist ein 66 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Solinger habe gemeinsam mit einem 44-Jährigen eine Wohnung saniert, als das Gerüst einbrach.

Das teilte die Polizei in Wuppertal am Donnerstag mit. Der 66-Jährige sei bis zu drei Meter tief gestürzt und unter Gerüstteilen verschüttet worden.

Der 44 Jahre alte Arbeiter überlebte den Unfall leicht verletzt. Die Kriminalpolizei nahm Ermittlungen auf.

dpa