„Da ist was im Busch“-Festival in Viersen: Alle Infos zum „Eier mit Speck“-Nachfolger

Auf "Eier mit Speck" folgt "Da ist was im Busch". Datum, Line-up, Tickets – alle Infos zum Festival am Hohen Busch in Viersen.

Nach dem Aus von „Eier mit Speck“ gibt es im Sommer 2022 ein neues Festival am Hohen Busch in Viersen. Es hört auf den Namen „Da ist was im Busch“ und findet am letzten Juli-Wochenende statt. Wir geben euch alle Infos – vom Datum über das Line-up bis hin zu den Tickets.

Wann findet „Da ist was im Busch“ statt?

Das „Da ist was im Busch“-Festival knüpft an die „Eier mit Speck“-Tradition an. Es findet am letzten Wochenende im Juli, von Freitag, 29. bis Samstag, 30. Juli, statt. Einlass ist am Freitag um 16 Uhr, am Samstag bereits um 14 Uhr.

>> Panama Open Air 2022: Line-up, Tickets, Camping – alle Festivalinfos hier <<

Wo findet „Da ist was im Busch“ statt?

Auch hier setzen die Veranstalter auf das Erfolgsrezept von „Eier mit Speck“: Die „Da ist was im Busch“-Bühne wird auf der früher benutzten Wiese am Hohen Busch in Viersen stehen. Vor und nach dem Festival (21. Juli bis 7. August 2022) dient sie als Kulturbühne (ehemals auf der „Hundewiese“) für verschiedene andere Events – „Open Air Hoher Busch“ nennt sich das Ganze. Der dazugehörige Biergarten ist an den beiden Festival-Tagen nur für Ticketinhaber geöffnet.

>> Smag Sundance Festival 2022: Tickets, Stages, Line-up – alle Infos <<

„Da ist was im Busch“: Das Line-up – wer tritt auf?

Generell wird die musikalische Ausrichtung von „Eier mit Speck“ beibehalten: Es wird hauptsächlich Rock, Pop, Metal, Ska und Elektro gespielt.

>> Summerjam 2022 in Köln: Line-up, Tickets, Corona-Regeln <<

Das „Da ist was im Busch“-Line-up im Überblick:

Freitag, 29. Juli (Einlass: 15.00 Uhr):

  • 16.30 Uhr: Tourettes
  • 17.20 Uhr: Elfmorgen
  • 18.30 Uhr: Kapelle Petra
  • 20.00 Uhr: Mr. Irish Bastard
  • 21.40 Uhr: Extrabreit

Samstag, 30. Juli (Einlass: 14.00 Uhr):

  • 14.30 Uhr: Leaves in Flames
  • 15.20 Uhr: Leaf
  • 16.30 Uhr: Das Pack
  • 18.00 Uhr: Mono & Nikitaman
  • 19.40 Uhr: Anchors & Hearts
  • 21.30 Uhr: H-Blockx

„Da ist was im Busch“: Wo gibt es Tickets? Was kosten sie?

Über die Ostertage ist der Vorverkauf für „Da ist was im Busch“ gestartet. Aktuell sind die „Früher Vogel Festivaltickets“ für 77 Euro im Verkauf. Für einen Aufpreis in Höhe von 12 Euro (Gesamtpreis 89 Euro) gibt es noch ein Ticket für die „Trashdance vs. AfterZoch-Zirkus“-Party dazu – eine Kombination der beliebtesten Party und der beliebtesten Karnevalsparty der Region, die am Sonntag ab 14 Uhr am Hohen Busch stattfindet. Tagestickets soll es auch noch geben. Den Ticketshop könnt ihr unter diesem Link aufrufen.

Schwerbehinderte (GdB 50+) und Begleitpersonen von Menschen, die auf fremde Hilfe angewiesen sind, erhalten gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintrittspreis. Um den Rabatt in Anspruch nehmen zu können, muss eine E-Mail an [email protected] geschrieben werden.

>> Ruhr in Love 2022: Line-up, Tickets und alle Infos zum Festival <<

Ab wie viel Jahren erhält man Zutritt bei „Da ist was im Busch“?

Generell wird der Zutritt ab 14 Jahren gewährt. Kinder unter 14 Jahren erhalten nur in Begleitung erziehungsberechtigter Erwachsener Zutritt auf das Festivalgelände. Für sie ist der Eintritt kostenlos.

Gibt es einen Campingplatz auf dem „Da ist was im Busch“-Festival?

Hier liegt der größte Unterschied zu „Eier mit Speck“: nein. „Wir möchten ein nachhaltigeres Festival etablieren“, erklärte Oliver Leonards, Geschäftsführer der Eventagentur „Terz machen“, die zu den Organisatoren von „Da ist was im Busch“ gehört, der „Rheinischen Post“.

>> Juicy Beats 2022: Line-up, Tickets, Camping – alle Infos <<

Wie viele Menschen können zu „Da ist was im Busch“?

Bei der letzten „Eier mit Speck“-Ausgabe im Jahr 2019 kamen rund 5000 Besucher zum Hohen Busch in Viersen. „Da ist was im Busch“ ist im ersten Jahr auf 1500 Besucher ausgelegt, in den kommenden Jahren soll die Kapazität auf 3000 bis 4000 ausgebaut werden.

>> Nibirii 2022: Tickets, Stages, Line-up – alle Infos zum Festival in Düren <<

Wer veranstaltet das „Da ist was im Busch“-Festival?

Organisiert wird das „Da ist was im Busch“-Festival von der Mönchengladbacher Event-Agentur „Terz machen“ und Christoph Jinkertz alias „Budda“, einem der ehemaligen „Eier mit Speck“-Veranstalter.

>> Parookaville 2022: Tickets, Camping, Line-up, Headliner – alle Infos <<

Warum gibt es „Eier mit Speck“ nicht mehr?

Nachdem Mitgründer Christoph Tappeßer alias „Tappi“ Anfang August 2021 gestorben war, beschlossen die verbliebenen Organisatoren im Oktober das „Eier mit Speck“-Aus. „Die Entscheidung ist in den letzten Wochen gereift und wir haben es uns wahrlich nicht leicht gemacht – aber ein ‚Eier mit Speck‘ ohne Tappi ist für uns nicht das, was es einmal war“, schrieben sie damals bei Facebook.

Erstmals stattgefunden hatte „Eier mit Speck“ im Juli 2006. Bis 2019 gab es jährlich eine Ausgabe am letzten Juli-Wochenende des Jahres. 2020 und 2021 fiel das Festival der Corona-Pandemie zum Opfer.

>> Die besten Festivals 2022 in NRW: Parookaville, San Hejmo, Juicy Beats und Co. <<