„Bonn leuchtet“ 2022 im Energiesparmodus: Stadtfest erstrahlt mit neuem Konzept und Namen

Das Stadtfest "Bonn leuchtet" bringt in der dunkleren Zeit des Jahres Licht und Stimmung in die Straßen der Bonner City. Was genau in der Innenstadt Anfang November geplant ist und wie das neue Konzept in Zeiten der Energiekrise aussieht, erfahrt ihr hier.
Bonn leuchtet Bonner Münster
"Bonn leuchtet" 2022 findet in diesem Jahr mit neuem Konzept und neuem Namen statt. Aus "Bonn leuchtet" wird "Bonn strahlt". Foto: city-marketing e.V.
Bonn leuchtet Bonner Münster
"Bonn leuchtet" 2022 findet in diesem Jahr mit neuem Konzept und neuem Namen statt. Aus "Bonn leuchtet" wird "Bonn strahlt". Foto: city-marketing e.V.

Ein Lichterfest passt perfekt in die dunkle Jahreszeit: Und so geht „Bonn leuchtet“ auch 2022 wieder an den Start und die Innenstadt wird zur strahlenden Bühne mit vielen Aktionen und Food-Festival. Aufgrund der Energie-Krise haben sich die Veranstalter vom City-Marketing auch einiges überlegt, wie das Event in Sachen Nachhaltigkeit und Klimafreundlichkeit punkten kann. Konzept, Termin und alle wichtigen Infos bekommt ihr hier.

Was ist „Bonn leuchtet“ 2022?

„Bonn leuchtet“ steht für künstlerisch hochwertige Lichtinszenierungen von Bonner Wahrzeichen, Architektur und Kunst in der Innenstadt durch Licht und Videoinstallationen. Und so verwandeln sich am ersten November-Wochenende zahlreiche Gebäude, Straßen und Orte zu leuchtenden Plätzen. Dafür sorgen verschiedenen Licht-Designer und Video-Künstler.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Bonn.de (@bonn.de)

Was ist neu bei „Bonn leuchtet“ 2022?

Die momentane wirtschaftliche Lage führt dazu, dass „Bonn leuchtet“ einen neuen Namen erhält. „Bonn strahlt“ soll die Veranstaltung in diesem Jahr heißen und läuft ganz unter dem Motto „Hört euren Augen gut zu.“ City-Marketing und Bezirksvertretungsvertreter haben sich zudem in Zeiten der Energiekrise darauf geeinigt, dass es bei diesem Event keine aufwendigen Hausbeleuchtungen geben soll.

In Zeiten der Energiekrise: „Bonn leuchtet“ ist 2022 klimaneutral

Gemeinsam mit dem City-Marketing wird dieses Jahr bei „Bonn leuchtet“ die Bonner Innenstadt klimaneutral zum Leuchten gebracht. Die Lampen werden durch LEDs ersetzt, um Strom zu sparen. Außerdem stammen alle verwendeten Materialien aus Bonn und Umgebung, um im Zeichen der Nachhaltigkeit ein Statement zu setzen. Hierfür werden zahlreiche Partner mit eingebunden, die ihren Beitrag leisten. Falls es doch noch zu Emissionen kommt, werden diese ermittelt und über Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Wenn also kurz vor der internationalen Klimakonferenz die ganze Welt nach Bonn blickt, wollen die Veranstalter zeigen, dass auch ein „Lichtfest“ Klimaschutz kann.

>> Die schönsten Weihnachtsmärkte in NRW – alle Standorte und Infos <<

Wann findet „Bonn leuchtet“ 2022 statt?

Das Event startet in der Bonner City am 4. November und endet am Sonntagabend, den 6. November. Die Lichtkunst wird laut City-Marketing zwischen 17 und 22 Uhr eingeschaltet. Die Gastronomie hat bis spät in die Nacht für euch geöffnet.

Bonn leuchtet

Mit Einbruch der Dunkelheit wird an allen drei Tagen bis 22 Uhr die Bonner Innenstadt in ein lebendiges Kunstwerk verzaubert. Foto: city-marketing e.V.

Programm bei „Bonn leuchtet“ 2022: Was wird geboten?

Besucher können sich nicht nur an den Lichtillumination erfreuen, sondern auch an verschiedenen Gastronomie-Angeboten. So lockt gleich ein ganzes Food-Festival mit über 50 Foodtrucks und Essenständen – verteilt in der ganzen Innenstadt. Dazu gibt es auf dem Münsterplatz wieder den beliebten Euromarché mit internationalen Spezialitäten.

Das Bonner Münster, die Kreuzkirche und die Namen-Jesu Kirche sind über alle drei Tage geöffnet und sollen von innen angestrahlt sowie musikalisch begleitet werden. Geplant ist außerdem eine Feuershow, die Feuereffekte mit Elementen aus Artistik, Tanz, Schauspiel und darstellende Kunst vereint. Für Musik sorgt die Uni Bonn. Auch die Weihnachtsbeleuchtung an den Stadttoren wird wieder angeschaltet.

Einen Veranstaltungsplan zum Download findet ihr hier.

„Bonn leuchtet“ 2022: Wann findet der verkaufsoffene Sonntag statt?

Der verkaufsoffene Sonntag findet am 7. November statt. Die Läden in der Bonner Innenstadt haben dann von 13 bis 18 Uhr für euch geöffnet.

Anfahrt zum Stadtfest „Bonn leuchtet“ 2022: Wo kann ich parken?

Mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht ihr das Stadtfest ganz einfach über den Hauptbahnhof. Von dort aus sind es zehn Gehminuten zur Altstadt. Lauft hier am besten direkt zum Markt. Mit dem Auto erreicht ihr Bonn von Düsseldorf aus nach etwas über einer Stunde Fahrt über die A4. Haltet Ausschau nach Parkgaragen, wie die „Friedensplatzgarage“ an der Oxfordstraße oder „Parkhaus Bonn City“.