Freilaufender Hund wird Rentner zum Verhängnis – schwer verletzt

Im Wald in Mönchengladbach ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Hund wurde dabei einem 78-Jährigen zum Verhängnis.
Rettungswagen Krankenwagen
Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa
Rettungswagen Krankenwagen
Ein Rettungswagen im Einsatz. Foto: Marcel Kusch/dpa

Ein Fahrradfahrer ist in einem Wald in Mönchengladbach mit einem freilaufenden Hund zusammengeprallt und gestürzt. Der 78-Jährige sei am Samstagmorgen schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit.

>> Radfahrer überquert Straße mit seinem Hund und wird überfahren – tot <<

Lebensgefahr bestehe aber nicht. Der Mann sei in einer Gruppe von drei Radfahrern unterwegs gewesen, als ihnen ein Spaziergänger mit zwei Hunden entgegenkam und diese zu sich rief. Plötzlich sei allerdings eines der beiden Tiere vor das Fahrrad des 78-Jährigen gesprungen, hieß es. Der Hund blieb laut Polizei unverletzt.

dpa