Foto: Dieser Mann hat Jungen (17) in Bonner Parkhaus vergewaltigt

Die Polizei fahndet mit einem Foto nach einem Mann, der einen 17-Jährigen in einem Bonner Parkhaus vergewaltigt haben soll.
Polizei Wagen Blaulicht
Die Polizei im Einsatz. Foto: Shutterstock/Christian Horz
Polizei Wagen Blaulicht
Die Polizei im Einsatz. Foto: Shutterstock/Christian Horz

Horror-Szenario in einem Bonner Parkhaus. Am 19. März 2022 lernt ein Teenager (17) einen Mann in der Innenstadt kennen. Sie machen sich gemeinsam auf den Weg ins Parkhaus in Hauptbahnhofnähe. Dann beginnt das Martyrium für den 17-Jährigen. Seine neue Bekanntschaft greift ihm in den Schritt, nötigt ihn zu sexuellen Handlungen. Dann kommt es zur Vergewaltigung – im Parkhaus!

Anschließend flüchtet der Mann und der Junge alarmiert die Polizei, die seitdem nach dem Täter fahndet – bislang ohne Erfolg. Deswegen veröffentlichen die Beamten jetzt ein Foto aus dem Videomaterial der Parkhaus-Überwachungskameras.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:

  • kräftig gebaut
  • südländisches Erscheinungsbild
  • zum Tatzeitpunkt komplett schwarz bekleidet mit Kapuze

Wer Angaben zur Identität des Mannes machen kann, setze sich bitte mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats 12 unter der Rufnummer 0228 15-0 in Verbindung.

Mehr News zum Thema: